Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die Grünen unter Druck

Beck wollte Sex mit Zwölfjährigen straffrei machen

Berlin, 21.09.2013
Die grünen Logo

Die Pädophilie-Debatte wirft ein dunkles Licht auf die Grünen. Die Parteiführung steht stark in der Kritik

Die Pädophilie-Debatte belastet die Grünen immer weiter. Nun gerät Beck, nachdem er die Gerüchte dementiert hat, immer mehr unter Druck.
 

In der Diskussion über pädophile Forderungen in der Anfangszeit der Grünen muss sich jetzt der parlamentarische Geschäftsführer der Grünen, Volker Beck, den Anschuldigungen stellen.

Beck steht stark in der Kritik

Beck hatte jahrelang behauptet, dass seine Aussagen bezüglich der Diskussion zur Strafbarkeit von Sexualkontakten zwischen Erwachsenen und Kindern unter 14 Jahren verfälscht wurden. Nun hat sich allerdings herausgestellt, dass die Protokolle im Originalzustand vorliegen und Becks Haltung zum Sachverhalt darstellen.

Rufe nach Rücktritt

Wochenlang gibt es heftige Anschuldigungen wegen einem alten Wahlprogramm, das aus den Anfängen der Grünen stammt. Vor Beck wurde ebenfalls der Parteichef der Grünen, Jürgen Trittin, mit der Vergangenheit konfrontiert. Von vielen Seiten werden die Rufe nach einem Rücktritt Trittins lauter.

Grünen nicht mehr Besser-Partei

Problematisch sei besonders der Umgang der Grünen mit dem Thema, das jahrelang beiseitegeschoben wurde. Die Anschuldigungen haben nun zur Folge, dass die Grünen ihre Position als Besser-Partei verloren haben.

(fbu)

comments powered by Disqus