Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

SPD-Generalsekretärin

Andrea Nahles erheitert Bundestag mit Gesang

Berlin, 04.09.2013

Während der Generaldebatte des Bundestags sang SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles plötzlich das Pippi-Langstrumpf-Lied.

SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles hat mit einer fragwürdigen Gesangseinlage Musik und Stimmung in die Generaldebatte des Bundestags gebracht. Die Selbsteinschätzungen der Koalition hätten sie nämlich an das Gute-Nacht-Lied erinnert, das sie ihrer Tochter in diesen Wochen häufig vorgesungen habe. "Da-da-di-da-daa...", begann Nahles etwas schief am Rednerpult und sang dann weiter: "Ich mach mir die Welt, wide wide wie sie mir gefällt..."

So sei es doch, lautete ihre Interpretation des Pippi-Langstrumpf-Liedes gemünzt auf die schwarz-gelbe Eigenbilanz: "Alles soll so bleiben wie es ist, alles ist wunderbar und gut." Für ihre Einlage erntete Nahles Heiterkeit und Beifall. (dpa/apr)

comments powered by Disqus