Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Schlachtrufe und mehr

Motivationstipps

Mit den Tipps unserer Moderatoren kneift bestimmt kein Kandidat mehr!

Unsere Top-Ten-Kandidaten stehen fest und die Wettkämpfe sind in vollem Gange! Doch wie man leider schon bei Sabrina Banz und Eva-Maria Dohrau gesehen hat, müssen die Kandidaten nur einmal "Kneifen" sagen und schon ist das Spiel für sie vorbei. Damit dies aber nicht noch mal passiert, geben unsere Radio Hamburg Moderatoren Tipps, um den Teilnehmern die Angst vor den Mutproben zu nehmen!

Julian Krafftzig stellt gleich einen Trainingsplan für die Kandidaten zusammen: "Fangen Sie am Besten jetzt schon an, in Spinnen zu baden, reiben Sie sich mit Knoblauch ein, malen Sie sich mit einem Edding im Gesicht an und entfernen Sie sich schmerzhaft die Körperhaare - dann kann Sie nicht mehr viel schocken ;-) Viel Glück & Erfolg!"

Jan Bastick schwört auf eine andere Theorie: "Liebe Top-Ten-Kandidaten, denkt einfach an den Südseeurlaub, den ihr euch mit der Gewinnsumme leisten könntet, dann klappt alles!"

"Immer an die Kohle denken"! Mit diesem Satz bringt es Birgit Hahn auf den Punkt! So praktisch denkt auch Horst aus der Morning-Show: "Einfach immer nur ans Geld denken - so halte ich es jeden morgen neben John Ment aus ;-)"!

 

(Unsere Mods: "Positiv denken - vor allem an das Geld!")

Aber nicht nur positive Gedanken helfen einem weiter, wenn man kurz vor einer Prüfung steht. Gibt es irgendeinen Schlachtruf, den ihr selber vor Wettkämpfen aussprecht, um Mut zu t anken?

"HOPP HOPP HOPP" ist Birgit Hahns Vorschlag, "damit motiviere ich mich beim Alsterlauf."

Julian Krafftzig : " 'In der Ruhe liegt die Kraft' - mit diesem Sprichwort bestreite ich schon mein bisheriges beschauliches Leben!"

Und Jan Basticks Kampfspruch lautet: "Ab geht er, der Zappelpeter"

Na, damit dürfte ja jetzt nichts mehr schief gehen! Wir sind gespannt, ob sich die Kandidaten den ein oder anderen Rat zu Herzen nehmen! Und vielleicht bekommen wir einen der Schlachtrufe ja sogar mal zu hören!

Einschalten und Reinklicken!