Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

EM 2016

Portugal besiegt Frankreich

Frankreich, 11.07.2016
Portugal gewinnt gegen Frankreich

Mit der 0:1-Niederlage im Finale ihrer Heim-EM gegen Portugal ging für die französische Fußball-Mannschaft eine lange Serie zu Ende.  

Portugal ist Fußball-Europameister. Ein Tor von Eder in der Verlängerung dem Team endlich zum ersten EM-Titel. Zehntausende Portugiesen feierten den Erfolg ihrer Mannschaft in den Städten des Landes.

Staatspräsident Marcelo Rebelo de Sousa kündigte an, dass die Spieler mit einem Verdienstorden ausgezeichnet würden. In Frankreich herrscht heute dagegen - verständlicherweise - Trauer und Enttäuschung. Die bis
Sonntag letzte Niederlage kassierten die Franzosen am 9. Juli 1960 in Marseille gegen die Tschechoslowakei. Es war das Spiel um Platz drei der EM in Frankreich.  Danach gelangen Frankreich bei der EM 1984 fünf Siege in fünf Spielen. Das Team um Michel Platini krönte sich dabei erstmals mit dem EM-Titel. Bei der WM 1998 feierte Gastgeber Frankreich sechs Siege, gegen Italien im Viertelfinale gewannen sie im Elfmeterschießen. Bei der am Sonntag zu Ende gegangenen EM waren der Mannschaft von Trainer Didier Deschamps in sechs Spielen zum Finale fünf Siege gelungen. Ein Match endete torlos.

comments powered by Disqus