Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

So funktionierts

Einfache und stylishe Steckfrisur

Hamburg, 26.02.2014

Sie denken, innerhalb von fünf Minuten kann man keine schöne Steckfrisur zaubern? Diese Anleitung beweist Ihnen das Gegenteil.

Sie sind auf der Suche nach einer einfachen, schnellen und stylishen Steckfrisur? Dann haben wir hier genau das richtige für Sie!

Mit wenigen Handgriffen und minimalem Zeitaufwand lässt sich eine schicke Frisur gestalten, die kaum Fingerfertigkeit bedarf. Das einzige, was sie zum Nachstylen brauchen, sind ein paar Haarklammern, die zu Ihrer Haarfarbe passen, eine dekorative Blume oder eine Haarspange mit einem anderen Motiv und fünf Minuten Zeit. Diese Steckfrisur ist perfekt für mittellanges Haar, das bis zu den Schultern reicht.

Vorbereitung für langen Halt

Zuerst sollten Sie Ihre Haare glatt kämmen. Wenn Sie widerspenstiges oder lockiges Haar haben, bietet sich ein Styling-Gel zum Bändigen an. So hält die Frisur länger und alle Haare bleiben über den ganzen Tag an ihrem Platz. Dazu einfach ein bisschen Gel in den Händen verteilen und anschlißenend in die Haare geben. Diesen Trick sollten Sie nicht anwenden, wenn Sie zu fettigem Haar neigen. Anschließend geht es an das Styling der Frisur.

So funktioniert es

Einen Mittelscheitel ziehen und auch am Hinterkopf verlängern, sodass das Haar in zwei Partien geteilt wird. Fangen Sie dann mit einer Seite an und drehen Sie die Haare ein. Bei jedem Dreh nehmen Sie neue Haare von unten dazu, bis sie an den Haarspitzen angelangt sind. Dann stecken Sie die Haare mit einer Haarklammer fest. Achten Sie darauf, dass die erste Haarkordel am unteren Ende des Haaransatzes liegt.

Zweite Haarkordel

Dann machen Sie das gleiche auf der anderen Seite. Die zweite Haarkordel ordnen Sie am Hinterkopf über der ersten an. Zum Ende hin nehmen Sie keine neuen Haare mehr dazu. Die zweite Haarkordel auch festecken. Anschließend verdecken Sie das Ende mit der Blütenhaarspange oder einer anderen Haarspange Ihrer Wahl. Bei Bedarf noch etwas Haarspray über die Frisur geben. Fertig!

(kru)

comments powered by Disqus