Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weltmännertag

Die Männerfrisuren der letzten 100 Jahre

Hamburg, 03.11.2015

Ob wild und lang oder gegelt und kurz - Männer haben im Laufe der Jahre auch die ein oder andere fragwürdige Frisur hinter sich. 

Frauen brauchen morgens Stunden vor dem Spiegel - sie müssen sich schminken und am längsten dauern ja sowieso immer die Haare. Doch auch die Herrenwelt kann da mithalten. Im Verlauf der letzten 100 Jahre haben sie die eine oder andere außergewöhnliche Frisur auf ihrem Haupt getragen. 

Video über Frisuren

Vom eitlen Geltypen aus den Fünfziger Jahren über den lockeren Hippie mit Walle-Walle-Haaren in den Siebzigern bis hin zum heute berühmten Manbun. Der lässt sich nicht nur ganz einfach stylen, sondern kommt auch momentan bei den Frauen ziemlich gut an. Es war gefühlt jede Frisur dabei - von kurz, mittel, lang, wellig, wild, zottelig und glattgestriegelt. Ein Video zeigt, wie sehr sich die Männerfrisuren im Laufe der Zeit verändert haben. 

comments powered by Disqus