Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Beauty-Schock

Forscher belegen: Nagellack macht dick

Hamburg, 26.10.2015
Nagellack, rot, Nägel lackieren

Roten Nagellack besitzt so gut wie jede Frau, doch er kann (leider) auch dick machen. 

Es dürfte ein Schock für alle Nagellackfreunde sein. Wie Forscher herausfanden, macht der Lack, der die Nägel schöner machen soll, dick. 

Wir lieben sie rot, pink, grün oder lila - unsere Nägel haben sich längst zu einem wichtigen Accessoire für Frauen entwickelt. Deswegen haben wir sie gern gepflegt und natürlich gefärbt. Deshalb darf bei vielen Frauen auch eines im Badezimmerschrank nicht fehlen: der Nagellack.

Nagellack macht dick

Wir besitzen mindestens drei verschiedene Rottöne, vier durchsichtige Nagellacke mit Pflegeeffekt und als Rillenfüller und dann noch einen in schwarz, blau und orange - die Farbe muss schließlich zum Outfit passen. Doch nun kommt die erschreckende und zugleich etwas beunruhigende Nachricht: Nagellack macht dick! Ja, ganz richtig, das kleine Fläschchen mit Farbe kann unseren Körper wirklich verwirren. Forscher der Environmental Working Group und der Duke University haben die Inhalte von rund 3.000 Nagellackfläschchen getestet und dabei ist ein Inhaltsstoff besonders hervorgestochen. Triphenyl Phosphat, kurz TPHP, ist in bekannten Marken wie Essie und Maybelline enthalten - informiert wird man darüber jedoch nicht.

Aufgewühlter Hormonhaushalt

Doch wie kann ein Nagellack dick machen? TPHP wird generell bei der Herstellung von Plastik verwendet, soll für Flexibilität und Haltbarkeit sorgen. Doch für den Körper hat der chemische Zusatz fatale Folgen, denn er wühlt den Hormonhaushalt ordentlich auf, was schließlich zu Fettleibigkeit führt.
Für Besorgte gibt es jedoch ein wenig Entwarnung, denn die farbenfrohen Lacke enthalten oftmals weniger TPHP als die durchsichtigen Lacke.

comments powered by Disqus