Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Jünger aussehen

Vermeidet diese 5 Styling Fallen

Hamburg, 27.10.2015
Missgeschick, Schminken, Kosmetik, Verzweiflung, Make-Up, Beauty

Hilfe! Bei den vielen Möglichkeiten, tritt man schnell ins Beauty-Fettnäpfchen.

Prozellan-Teint, strenger Pferdeschwanz und tiefrote Lippen. Das sieht vielleicht sexy aus, macht aber auch älter! 

Make Up

Es fängt bei der Grundierung an: Make Up immer nur sparsam verwenden, denn ansonsten entsteht ein maskenartiger Effekt, der einen schnell alt aussehen lässt. Auch bei der Farbe heißt es aufgepasst! Zu helles Make Up verstärkt den Porzellan-Puppen-Effekt und wirkt alt und muffig. Am besten ihr lasst Euch im Shop beraten. Extra Tipp: Das Make-Up muss mit der Jahreszeit gewechselt werden! Im Winter habt Ihr einen viel helleren Teint als im Sommer!

Eyeliner

Von Eyeliner an sich ist erst einmal nicht abzuraten, doch auf die richtige Art und Verwendung kommt es an! Wird er zu viel und zu stark eingesetzt lässt es die Augen schnell müde erscheinen. Als guter Ersatz für den schwarzen Eyeliner bietet sich einer in der Farbe braun an. Dieser wirkt nicht ganz so hart und lässt die Augen schön strahlen.

Dunkler Lippenstift

Dunkler Lippenstift ist voll im Trend, doch wenn man nicht auf den roten Teppichen dieser Welt Zuhause ist, sollte man sich das Tragen von Dunklen Tönen auf den Lippen zweimal überlegen. Zu allererst erfordert der Lippenstift, je dunkler er ist, mehr und mehr Präzision und Formvollendung beim Auftragen – am Anfang gar nicht so leicht! Zudem lassen dunkle und vor allem matte Farben den Mund kleiner und verkniffener aussehen. Jünger wirkt man mit warmem Pink- oder orange-roten Tönen.

Puder

Wer greift nicht gern zu Puder und Pinsel, um ein bisschen unerwünschten Glanz zu kaschieren oder die ein oder andere Hautunreinheit zu überdecken. Doch wer zu viel mattiert verliert schnell den frischen und natürlichen Glanz – das macht grau und alt. Zudem setzt sich Puder gern in den allerkleinsten Fältchen ab – also nur ganz sparsam verwenden!

Strenge Frisuren

Wer gern einen geraden Mittelscheitel und dazu einen tiefen Pferdeschwanz trägt sollte aufpassen: Diese Frisur lässt die meisten (nicht alle) Frauen älter erscheinen, da es sehr streng wird. Besser ist es die Frisur aufzulockern – es ist gar nicht schlimm, wenn man nicht alle Strähnchen bändigen kann! Bei Locken gilt das Gleiche: Schmeicheln tun meisten weiche Wellen oder eine wilde Mähne. Korkenzieherlöckchen dagegen sind kein wirkungsvolles Anti-Aging-Mittel. 

comments powered by Disqus