Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sleeping Beauty

Audrey wusste es, Marylin sowieso und nun auch Ihr: Schlaf macht schön!

Hamburg, 27.10.2015
Ausgeschlafen, Schlafen, Morgenmuffel

Jede Frau sollte ihn haben: Ihren Schönheitsschlaf!

Dank Zeitumstellung habt Ihr nun sogar 60 Minuten geschenkt bekommen. Wir sagen Euch, wie Ihr die Zeit richtig nutzt!

Audrey wusste es, Marylin sowieso und nun auch Ihr: Schlaf macht Schön!

Warum ist das so?

Während wir schlafen, widmet sich unser Körper einer essentiellen Schönheitsaufgabe: Der Regeneration unserer Zellen! Damit Ihr Euer Geld nicht in überteuerte Cremes oder andere Chemie-Fallen investiert, solltet Ihr bewusst eure Schlafqualität erhöhen und so den Körper auf natürliche Art und Weise unterstützen, um Euch schön, gesund und vital zu halten. Dank Zeitumstellung habt Ihr nun sogar 60 Minuten geschenkt bekommen, die ihr in Schlaf investieren könnt!

Mit dem Rezept klappt’s:

1. Die richtige Zubettgeh-Mahlzeit
Ihr kennt es! Low Carb, No carb, Detox.. und wie die ganzen Ernährungstrends noch alle so heißen. Auf jeden Fall sollte es eine leichte Mahlzeit sein. Denn je üppiger die Mahlzeit, desto mehr ist euer Körper damit beschäftigt, das Essen zu verdauen anstatt sich auf die Erneuerung eurer Zellen zu konzentrieren. Ein Glas Milch vor dem Schlafgehen hat schon in Kindheitstagen Wunder gewirkt, die schlaffördernde Wirkung ist auch im Erwachsenenalter spürbar. 

Tipp: Für die Fitnessfreaks unter Euch, empfiehlt sich Casein. Hierbei handelt es sich um ein Mehrkomponenten Eiweiß, welches langsam verdaut wird und so den Körper über Nacht mit ausreichend Eiweiß vorsorgt und satt hält!

2. Faltenfrei im Schlaf
Das geht am besten mit dem Kopf in Richtung Decke, so vermeidet ihr jegliche Art von Abdrücken auf dem Gesicht. Zudem profitiert die Haut von glatter Oberfläche. Anstatt konventioneller Baumwolle lieber Seide oder Satin wählen, da diese Fasern glatter sind. Darüber hinaus mag nicht nur die Haut es glatt, auch eure Haare werden es mit einem seidigeren Glanz danken!

Tipp: Haare am besten über Nacht zusammenbinden. Entweder zu einem lockeren Dutt oder einem lockeren Zopf. Ist nicht nur haarschonend, sondern zaubert auch den angesagten Wellenlook.

3. Nie wieder Augenringe
Ganz klar: Ausreichend Schlaf muss sein! Empfohlen sind 8 Stunden, wobei es mindestens 6 Stunden sein sollten. Wenn die Augen dann doch mal unschön geschwollen aussehen, kann eine leichte Lymph-Drainage Abhilfe schaffen. Dafür nimmt Ihr die Fingerspitzen und arbeitet Euch mit leichten klopfenden Bewegungen vom inneren Augenwinkel um das Auge herum in Richtung der Schläfen. Solltet Ihr zu Augenrändern neigen, empfiehlt es sich nicht zu flach zu schlafen. Der Kopf sollte höher liegen, damit sich keine Flüssigkeit in der Augengegend sammelt.

Tipp: Kälte lässt Schwellungen zurückgehen. Am besten das Gesicht mit eiskaltem Wasser waschen. Als Alternative tun es aber auch kalte Gurkenscheiben. Einfach über das Gesicht streichen oder kurz drauf lassen.

4. Entwickelt ein Schlafritual
Menschen brauchen Rituale und die Schönheit braucht den Schlaf – da bietet es sich doch an das zu kombinieren!
Stimmt Euch auf das Schlafengehen ein! Macht entspannte Musik an, absolviert das (Pflicht-)Reinigungsritual, lüftet das Schlafzimmer für mindestens 10 Minuten, schüttelt die Kissen auf, trinkt einen wohltuenden Tee - am besten Lavendel oder Kamille und dunkelt das Schlafzimmer ab.

Tipp: Je dunkler der Raum ist, desto tiefer und erholsamer der Schlaf. Eine Schlafmaske kann da ebenfalls Abhilfe schaffen! (ksc)

comments powered by Disqus