Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

"Freckle-Pencil"

Sommersprossen gibts jetzt zum Aufmalen

Hamburg, 18.01.2016
Sommersprossen, Rothaarig, Frau, Rote Haare, Freckles

Sommersprossen sind momentan total im Trend. 

Sommerliche Frische und jugendliches Aussehen - da könnten Sommersprossen helfen. Die gibts jetzt nämlich zum Aufmalen. 

Alle zehn Jahre wieder... Anfang der 2000er war es bereits einmal Trend, nun schwappt er wieder an Land: Sommersprossen. Doch aus erklärlichen Gründen ist dieser Trend nicht so einfach nach zu machen. Die meisten Menschen, die mit Sommersprossen ausgestattet wurden, haben sie sich nicht durch reine Vorstellungskraft wachsen lassen. Die Gene hatten eher etwas damit zu tun. In einigen Fällen ist auch die Sonne nicht ganz unschuldig. 

Frisch, jung und erholt wirken 

Da aber nicht jeder weder mit den Genen der Sommersprossen gesegnet ist und auch intensive Sonneneinstrahlung (wovon sowieso abzuraten ist) keine Sommersprossen hervorruft, müssen nun andere Mittel her, um dem Trend zu folgen. Und wie ginge das einfacher, als mit Kosmetik. Ja ganz richtig, Sommersprossen werden jetzt wieder aufgemalt. Aber wieso ist das überhaupt gerade so ein Trend? Ganz einfach: Es wirkt frisch, erholt und jung. Außerdem unterstreicht es den natürlichen Look, der momentan auch sein Revival feiert. 

Sommersprossen-Stifte 

Während man die Sommersprossen früher noch versuchte abzudecken und zu verstecken, sind sie heutzutage charakteristisch. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass Modemarken wie Topshop neben ihrer Kleidung nun auch sogenannte "Freckle Pencils" herstellt. Vor gut zehn Jahren hatte sich bereits auch die Kosmetikmarke Lancôme daran versucht. Doch es muss nicht unbedingt ein spezieller "Freckle"-Stift sein. Auch mit Augenbrauen-Stiften oder Liplinern lassen sich die kleinen Punkte auf der Haut darstellen. Dafür verwendet man am besten zwei unterschiedliche Farben, die unbedingt heller als Eure Haarfarbe sein sollten (Braun-rötlich eignet sich am besten). Abwechselnd werden nun die Punkte auf den Wangen, dem Nasenrücken und wahlweise auch ein bisschen an der Stirn verteilt. Auch bei der Form und Größe kann man beim Aufmalen variieren. 

comments powered by Disqus