Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Boost für Eure Wimpern

10 Tipps für längere und vollere Wimpern

Wimpern, tuschen, Mascara

Nicht nur Mascara hilft Euch bei einem Augenaufschlag, der verzaubert.

Einen schönen Augenaufschlag ohne falsche Wimpern zaubern? Ja, das geht. Wie, verraten wir Euch in zehn einfachen Tricks.

Volle Wimpern sind heute ein Muss. Doch es gibt tausende Tipps im Internet, die angeblich helfen sollen. Da blickt frau heute einfach nicht mehr durch. Ein paar einfache Tricks für einen tollen Wimpernaufschlag , die wirklich funktionieren und mehr Schwung, Länge und Volumen bringen.

#1 Wimpern-Primer

Die Verpackung von Wimpern-Primer sehen aus wie die von normalem Mascara und werden auch genauso aufgetragen. Vor dem Mascara aufgetragen, sorgen sie für optisch vollere und längere Wimpern. Das tuschen danach ist genau so leicht wie vorher. Und viele Primer wirken gleichzeitig pflegend und gegen Verklumpungen. 

#2 Wimpernserum

Dieser Beauty-Helfer beschert Euch langfristig einen filmreifen Augenaufschlag. Wimpernsera regen das Wachstum an und sorgen für einen volleren Wimpernkranz. Zwischen 5 Euro in der Drogerie bis zu 150 Euro in gängigen Parfümerien kann man so ziemlich alles für dieses Serum bezahlen. Am besten Ihr probiert Euch durch oder setzt da auf Erfahrungsberichte.

#3 Abschminken

Gründliches Abschminken ist das Wichtigste, wenn Ihr langfristig volle und gesunde Wimpern haben wollt. Wer sich nicht ausreichend abschminkt, riskiert gebrochene Wimpern und auch Entzündungen am Auge. Deswegen abends lieber fünf Minuten länger einplanen und ein schonendes Abschminkmittel verwenden.

#4 Wimpernpflege

Die regelmäßige Pflege der Wimpern ist die Vorbereitung auf den großen Auftritt. Deswegen solltet Ihr Euren Wimpern öfter mal etwas Gutes tun. Ein einfaches Hausmittel ist Vaseline. Einfach nach dem Abschminken auf den Wimpernkranz auftragen. Passt nur auf, dass Ihr Euch die Creme nicht in die Augen schmiert. Am besten Ihr macht es dann, wenn mehrere Stunden zwischen dem nächsten Tuschen liegen.

#5 Wimpernzange

Die Wimpernzange ist das perfekte Beauty-Werkzeug, um Euren Wimpern einen schönen Schwung zu verleihen. Noch langanhaltender wird das Ergebnis, wenn Ihr sie mit einem Fön leicht erhitzt. Am besten kurz halten und warten bis die Zange abgekühlt ist. Mascara erst danach auftragen.

#6 Nicht Pumpen

Jetzt kann es ans Tuschen gehen. Aber auch hier kann man ein paar Tricks anwenden und vor allem Fehler vermeiden. Bitte niemals pumpen. Das Rein, Raus, Rein, Raus bringt Luft in die Mascara und dadurch trocknet die Tusche schneller aus. Das führt zu unschönen Klümpchen.

#7 Tuschen im Zick-Zack

Bei der Technik kann man auch noch etwas verbessern. Um alle Härchen zu erwischen, solltet Ihr nicht nur vom Ansatz bis zur Spitze tuschen, sondern auch im diagonalen Zick-Zack. Dadurch wirkt das Auge gleich viel offener, weil Ihr bis an den Wimpernkranz herankommt.

#8 Wimpernpuder

Wem normale Volumen Mascara nicht ausreicht, sollte es mal mit Wimpern Volumen Puder versuchen. Einmal tuschen, dann das Puder auf eine extra Mascarabürste geben und in das Puder tunken. Damit bürstet Ihr jetzt über Eure noch nassen Wimpern. Dabei am besten das Auge schließen, damit die Partikel nicht im Auge landen. Kurz trocknen lassen und noch einmal Tuschen. Das erfordert etwas Übung ist, Eure Wimpern werden aber im Vergleich natürlich voluminöser.

#9 Mehrmals tuschen

Für ein besseres Ergebnis, solltet Ihr mehrmals tuschen. Zweimal oder dreimal darübergehen und zwischendurch trocknen lassen.

#10 Zwei verschiedene Mascaras

Ihr wollt Länge UND Volumen? Häufig sind Marcaras aber nur auf eines der beiden spezialisiert. Deswegen einfach zwei verschiedene Mascaras verwenden. Zuerst Länge und dann Volumen.

Fertig ist der perfekte Wimpernaufschlag!

comments powered by Disqus