Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bye, bye, Augenringe

Mit diesen Tipps strahlen Eure Augen wieder

Hamburg, 02.08.2017
Augenringe, Müde Augen, Erschöpfung, Müdigkeit

Augenringe sind nicht schön und lassen einen schnell erschöpft aussehen. 

Zu lange gefeiert, oder Stress bei der Arbeit? Das kann man schon mal an den dickeren Augenringen erkennen. Wir haben Tipps für einen wacheren Blick. 

Schnell noch eine Präsentation vorbereiten, Duschmittel muss auch noch gekauft werden und - ach ja, am Wochenende kommt Oma zu Besuch und die Wohnung ist noch ein einziger unordentlicher Haufen. Wenn wir Stress haben, sieht man es uns sofort an. Wir reagieren nicht nur anders auf unsere Mitmenschen, sondern unser Körper signalisiert uns, dass wird runterfahren müssen. Kein Wunder, dass wir manchmal Augenringe haben, die bis Guadalajara reichen.

Tipps gegen müde Augen

Doch nicht nur Stress sorgt für eine dunklere Augenpartie. Einfache Müdigkeit zeigt sich ebenfalls deutlich. Um den Augenringen und geschwollenen Augen 'Goodbye' sagen zu können, gibt es einfache Tipps, die schnell wirken. 

1. Lasst den Wirkstoff Eurer Augencreme auch da entfalten, wo er wirken soll - nämlich an den Augen! Die Creme nicht vorher großartig in den Händen verreiben, sondern mit einem Finger sofort auf die Augenpartie auftragen. Zusätzlich ist es hilfreich, wenn die Creme Koffein enthalten. Die fördern die Durchblutung und lassen die Augen weniger blau-lila erscheinen. 

2. Vorsorge ist das A und O. Augenringe hat man normalerweise unter den Augen. Doch für einen dauerhaften wachen Blick sollte die gesamte Augenpartie gepflegt werden. Nach der täglichen Pflege sollte daher die Augencreme auch auf den Augenlidern verteilt werden. Bevor man Make-up aufträgt sollte man jedoch kurz warten, bis die Creme eingezogen ist. 

3. Die Haut um die Augen ist dünner als an den Beinen oder Armen. Daher sollte die Creme nicht kraftvoll eingerieben werden, sondern mit dem Ringfinger leicht in die Haut eingetupft werden. Außerdem gilt, nicht rubbeln, nicht reiben, nicht wischen!

4. Vitamin A als kleines Wunderheilmittel gegen Augenringe. Es ist beispielsweise in Kürbissen enthalten und wirkt gegen Pigmentfläckchen und Falten. Mit einer Creme, die Vitamin A enthält, hellt sich die dunkle Haut auf und wird gleichzeitg geglättet.

5. Nicht nur Augenringe, sondern auch geschwollene Augen? Dann hilft Kälte, wodurch sich die Blutgefäße zusammenziehen. Augenlider sind am Morgen geschwollen, weil unser Stoffwechsel sich über Nacht verlangsamt. Die Kälte bringt die Durchblutung wieder in Schwung.

6. Verstecken, was zu verstecken geht. Ein Hoch auf die Kosmetik, denn durch Concealer lassen sich Augenringe im Handumdrehen wegzaubern. Der Concealer reflektiert das einfallende Licht und hellt die Schatten auf. 

7. Der ultimative Tipp von unserer Moderatorin Birgit Hahn , die diesen exklusiven Tipp damals von Sarah Connor bekommen hat: Hämorriden-Crème. Durch ihre enthaltenen Wirkstoffe ist die Crème abschwellend für die Augenpartie. Auf eine dauerhafte Anwendung sollte man dennoch verzichten. Denn wie ein Medizin-Experte erklärt, enthalten die Salben auch Kortison, um gegen Juckreiz vorzugehen. Dadurch kann man so sensibilisiert werden, dass man bei einer Betäubungsspritze beim Arzt einen allergischen Schock erleidet. Also immer schön vorsichtig sein. 

comments powered by Disqus