Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Weg mit den Falten

Parakresse ist das neue Botox

Hamburg, 03.03.2017
Beauty, Reine Haut

Wenn es um Faltenbekämpfung geht, dann greifen viele gern auf Botox zurück. Aber so nervenschädigend muss es gar nicht sein, denn es geht auch viel natürlicher. 

Hier eine Falte, da auch eine - wenn es um den Alterungsprozess geht, dann geht es für einige sofort zum Beauty-Doc. Aber so weit muss man es gar nicht erst kommen lassen. Jedem sollte mittlerweile bekannt sein, dass Botox ein Nervengift ist und sie somit lahmlegt. Deswegen haben die bekannten Hollywood-Botox-Fratzen auch keinerlei Mimik im Gesicht. Es geht allerdings auch viel natürlicher.  

Parakresse als Faltenbekämpfer

Wir kennen bereits Hyaluron als pflanzliche Alternative zum Botox. Es baut sich selbst nach gut 6 Monaten ab und schädigt nicht die Nerven. Ebenso ungefährlich soll auch die Parakresse arbeiten. Die wächst größtenteils in Afrika und ist bereits seit Jahren für ihre betäubende Fähigkeit bekannt. Sie wird von vielen auch als „Zahnweh-Pflanze“ bezeichnet, weil sie oberflächlich betäubt. Bedeutet für uns, dass wir uns noch nicht einmal etwas unter die Haut spritzen lassen müssen, sondern einfach ein Serum oder eine Creme mit dem Kraut auftragen müssen. Und schon verschwinden die kleinen, lästigen Fältchen.