Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Besseres Botox?

Frotox: Jetzt werden die Falten eingefroren!

Hamburg, 24.10.2017
Botox-Fratzen, Hollywood

Wird die neue Methode Frotox das allseits bekannte Botox ablösen?

Wir werden ja alle nicht jünger und mit dem Alter vermehren sich auch die so genannten Mimik-Fältchen in unserem Gesicht. 

Egal, wie gut man sein Gesicht pflegt, wie viele Anti-Falten Cremes oder Masken man benutzt: Wenn wir nicht emotionslos durch die Gegend laufen wollen wie Victoria Beckham, bleiben die Falten nicht aus!

Bisher gibt es für dieses Problem eine populäre, aber nicht ganz ungefährliche Lösung: Botox! Das Nervengift wird in den Muskel gespritzt und führt dazu, dass Nervenimpulse blockiert werden und sich die Muskeln dementsprechend entspannen. Dadurch glätten sich die Falten. Allerdings setzt die Wirkung erst nach einigen Tagen ein und bleibt nur vier bis sechs Monate erhalten. Außerdem führt eine Botox Behandlung immer häufiger zu maskenhaften Gesichtern, wie man es in Hollywood zum Beispiel bei den Kardashians, Nicole Kidman oder Renée Zellweger sehen kann.

Es gibt aber auch noch eine andere, relativ neue Methode: Das Frotox (eine Kombination aus dem englischen Wort „freeze“, also „einfrieren“ und Botox)! Diese vollkommen ungiftige Alternative ist eine Kältebehandlung. Bei dieser Methode wird flüssiger Stickstoff in einen bestimmten Bereich der Stirn gespritzt. Dabei werden die Nerven auf minus 70 Grad heruntergekühlt und die Muskeln ähnlich wie beim Botox ruhiggestellt, wodurch die Falten sich glätten. Die Frotox Behandlung dauert ca. 30 Minuten und kostet rund 400 Euro. Das gute an der Sache: Die Wirkung setzt sofort ein! Das Gesicht wirkt bei dieser Methode auch weniger maskenhaft, da die Stirn von mehreren Nerven durchzogen wird, die Frotox Behandlung allerdings nur einen Nerv betäubt. Dadurch entsteht ein sehr natürlicher Glätte-Effekt.

Das sind die Vorteile von Frotox:

1. Es ist ungiftig.
2. Die Wirkung ist sofort sichtbar.
3. Das Ergebnis wirkt sehr natürlich.
4. Es sind keine Nebenwirkungen bekannt.

Das sind die Nachteile von Frotox:

1. Laut Ärzten ist ein „Finetuning“ mit Frotox nicht möglich, das heißt, es kann nicht so präzise gearbeitet werden wie mit Botox und dementsprechend ist es nicht so flexibel anwendbar.

Lest auch: Lachst du noch oder weinst du schon?: Die schlimmsten Botox-Fratzen Hollywoods

Nein, den Onkel Schönheitsdoktor wollen die meisten Promis in Hollywood noch nie gesehen haben - die teils entste ...