Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Bread & Butter

Berliner Modemesse abgesagt

Berlin, 10.12.2014
Bread and Butter, Bread&Butter

Die Streetwear-Modemesse Bread & Butter auf dem Berliner Flughafen Tempelhof fällt im Januar aus.

Jetzt ist es offiziell: Der Veranstalter der Berliner Modemesse Bread & Butter hat die Januar-Ausgabe des Fashion-Events abgesagt. Es sei nicht gelungen, eine ausreichende Anzahl an Ausstellern zu einer Teilnahme zu bewegen, teilte Messechef Karl-Heinz Müller am Dienstag mit. Ob die Messe für Streetwear im nächsten Sommer wieder stattfinden wird, ließ Müller in seiner Erklärung offen.

"Damit etwas Neues entstehen kann"

"Ich bin davon überzeugt, dass die Fortschreibung unseres Erfolgskonzeptes nicht durch die Wiederholung der Vergangenheit möglich ist. Vielleicht muss auch etwas Großartiges zu Ende gehen, damit Neues entstehen kann", so Müller. Die gesamte Branche befinde sich in einem rasanten Umbruch. Potsdam will hingegen künftig Designer und Models anlocken: Die Fashion Week will im kommenden Jahr expandieren und braucht neue Standorte.

Modemesse für Alltagsmode

Die zweimal jährlich organisierte Bread & Butter galt als eine der wichtigsten Handelsmessen für Alltagsmode. Ihre Winterausgabe sollte eigentlich im Rahmen der Berliner Fashion Week vom 19. bis 21. Januar 2015 organisiert werden.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus