Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Guido Maria Kretschmer

Seine Barbie-Street-Style-Kollektion

Nürnberg, 31.01.2014
Barbie, Guido Maria Kretschmer

Mode-Designer Guido Maria Kretschmer bei seiner Barbie-Mode-Präsentation auf der Nürnberger Spielzeugmesse.

Designer Guido Maria Kretschmer hat eine Kollektion für Barbie geschneidert. Auf der Spielzeugmesse in Nürnberg präsentierte er stolz das Resultat.

Sie ist mit Abstand die bekannteste Frau auf der ganzen Welt - Barbie. Schon in frühen Kinderjahren gehört die "Barbie" zur Spielzeugausstattung jedes Mädchens. Jetzt hatte Mode-Designer Guido Maria Kretschmer die Ehre eine neue Kollektion für Barbie zu entwickeln.

Guido Maria Kretschmer Kollektion für Barbie

Barbie: Die bekannteste und meistverkaufte Puppe der Welt. Sie ist eines der Lieblingsspielzeuge von kleinen Mädchen und begehrtes Sammelobjekt für wahre Fans. Die immer in der neusten Mode gekleidete Puppe durfte auf der Spielzeugmesse in Nürnberg natürlich nicht fehlen. Doch in diesem Jahr durfte sie sich zudem in eine Kollektion von Guido Maria Kretschmer präsentieren.

Der Designer schneiderte der weltberühmten Puppe, in Zusammenarbeit mit der niederländischen Star-Stylistin Danie Bles, eine einzigartige Barbie-Street-Style-Mode auf den Leib. Damit reiht sich Guido Maria Kretschmer in die Mode-Elite neben Dior und Burberry ein, die bereits in den vergangenen Jahren die Puppe als Model gebucht hatten.

Seine Message

Der Designer möchte Kindern durch eine spielerische Art ein Gefühl für Kleidung vermitteln. "Kinder müssen lernen, dass Kleidung von Menschen gemacht ist. Die entstehen nicht aus Automaten, bei denen man oben Münzen einwirft und unten kommt eine Bluse raus. Man muss wissen, wo Kleidung herkommt und aus was sie besteht. Kleidung ist wichtig, weil es die Haut der Seele ist. Und Kinder müssen lernen, dass Kleidung schützt, warmhält, aber auch dass man damit an manchen Tagen kaum gesehen wird und an anderen Prinzessin ist", sagt der Designer gegenüber der "Südwest Presse".

Die Spielzeugmesse in Nürnberg

Auf der weltweit größten Spielzeugmesse in Nürnberg werden bis zum 03. Februar rund 73.000 Besucher erwartet. 2750 Aussteller präsentieren die neusten Spielzeugtrends: Neben technischen Neuheiten, setzten viele Aussteller dieses Jahr auf Spielsachen zum Selbermachen und Anfassen. Der Fantasie der Kinder - jeden Alters – wird keine Grenzen gesetzt.

(vun)

comments powered by Disqus