Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Michael Michalsky

Diese Farben trägt Frau im Frühjahr/Sommer 2014

Hamburg, 28.01.2014
Michael Michalsky, Mc Fit

Für Micheal Michalsky ist die schwarze Lederhose in diesem Jahr ein Must-Have.

Modedesigner Michael Michalsky gibt erste Tipps für die Frühjahr/Sommermode 2014 und für des perfekte Sport-Outfit.

Noch beeinflussen die kalten Temperaturen morgens unsere Wahl vor dem Kleiderschrank. Ob kuschelige, dicke Pullover oder mehrere dünne Schichten übereinander: Hauptsache warm verpackt. Doch nach dem Winter folgen schließlich das sonnige Frühjahr und die lang ersehnten Sommertage. Modedesigner Michael Michalsky klärt auf, welche Farben für das Frühjahr und den Sommer 2014 als Must-Have gelten.

Pastelltöne in Kombination mit Schwarz und Weiß

Pastelltöne sind in diesem Frühjahr und Sommer laut dem Designer ein Must-Have. Man sollte diese mit den Farben Schwarz und Schneeweiß kombinieren, damit diese noch brillanter wirken. "Es gibt natürlich für die Leute, für die das vielleicht zu auffällig ist, eine Tendenz, dass es unheimlich viele tolle neue Sand- und Creme-Töne gibt, die man übereinander kombinieren kann mit optischem Weiß."

Ein Tipp des Designers sind schwarze Leder-Leggings: "Diese kann man tragen wie eine Lederhose, aber auch wie eine Leder-Leggings. Man kann dazu etwas Langes kombinieren, man kann dazu ein Jackett anziehen, oder sie sportlich stylen."

Das perfekte Sport-Outfit

Auch zum Thema Sportbekleidung gibt es von dem Modedesigner einen Tipp. Viele Frauen scheinen auch bei ihrer Wahl des richtigen Sportoutfits unschlüssig zu sein. "Man sollte nie verkleidet sein und sollte das anziehen, worin man sich wohlfühlt und das anziehen, was passend für die Sportart ist", sagt der Designer. Beim Cardio-Training rät der Fashion-Experte zu luftigen Shorts und einem stützenden Sprot-Bra sowie ein fesches Oberteil. Beim Yoga sei ein körperbetonter Kleiderstiel von Vorteil.

(vun)

comments powered by Disqus