Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Guido Maria Kretschmer

Der Frauenversteher unter den Designern

Hamburg, 09.07.2014
Guido Maria Kretschmer

Guido Maria Kretschmer ist der wohl beliebteste Designer im deutschen Fernsehen.

Frauen liegen Guido Maria Kretschmer zu Füßen, weil er als Frauenversteher gilt. Im Interview erklärt der Designer, warum er das andere Geschlecht so gut versteht.

Guido Maria Kretschmer ist der Liebling der TV-Nation. Vor allem das weibliche Geschlecht ist von dem Star-Designer begeistert.

Unter Frauen aufgewachsen

Doch warum versteht er Frauen überhaupt so gut? "Ich bin frauensozialisiert, eng mit Oma, Mutter und Schwester aufgewachsen", verrät der 49-Jährige im Interview mit der Programmzeitschrift "auf einen Blick". "Meine Mama erzählt, ich hätte schon als kleiner Junge meine Milch aus dem Sektglas getrunken und mir den Tisch schön mit Servietten eingedeckt. Und die ganze Wohnung mit Blumen dekoriert. Ich wäre aucheine sehr gute Hausfrau geworden."

Wen würde er gerne umstylen

Persönlich würde er gern mal ARD-Wetterfee Claudia Kleinert umstylen. "Eine wunderschöne Frau, aber will man das Wetter im Ersten in solchen Klamotten präsentiert bekommen?" Auf die Bundeskanzlerin lässt Kretschmer hingegen nichts kommen. "Die hat Humor, die ist gut so, wie sie ist. Ich frag mich nur manchmal, warum die immer die großen Knöppe an den Blazern hat."

Nicht zu viele Pfunde, nur falsche Kleidung

Laut Kretschmer ist es kein Verbrechen, ein paar Kilo mehr auf den Rippen zu haben. "Stil kennt keine Konfektionsgröße, wirklich." Daher rate er den Frauen immer, dass sie ihre Vorteile betonen sollten. Denn: "Mode muss ein Spiegel der Seele sein", ist der Styling-Berater überzeugt.

(dpa/kru)

comments powered by Disqus