Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Haute Couture in Paris

Jean Paul Gaultier kniet vor Conchita Wurst

Paris, 10.07.2014
Jean Paul Gaultier, Conchita Wurst, 2014

Kniefall vor Conchita Wurst - Jean Paul Gaultier zeigt der Dragqueen seine Anerkennung und küsst ihr die Hand.

Für seine Schau hatte Jean Paul Gaultier einen ganz besonderen Trumpf im Ärmel. Eurovision Song Contest Gewinnerin Conchita Wurst lief für den Designer.

Parallel zur Fashion Week in Berlin laufen die Haute Couture Schauen in Paris. Neben Chanel, Versace und Dior präsentierte auch Jean Paul Gaultier seine Entwürfe. Und seine Schau war wohl die aufsehenerregendste.

Conchita für Gaultier

Denn der französische Modeschöpfer ließ Dragqueen Conchita Wurst über den Laufsteg schweben. Wie gewohnt mit wallender schwarzer Mähne und Bart lief die Eurovision Song Contest Gewinnerin für den 62-Jährigen auf seiner Schau. In einem langen, schwarzen Kleid mit rotgoldenen Ornamenten stahl sie allen die Show und erntete tosenden Beifall vom Publikum.

Kniefall vor Conchita Wurst

Auch Jean Paul Gaultier ist begeistert von Conchita Wurst. Er fällt vor der Dragqueen auf die Knie und küsst ihr am Ende der Schau die Hand. Damit, dass ein weltweit bekannter und angesehener Designer vor ihr in die Knie geht, hätte wohl selbst Conchita Wurst nicht gerechnet. Berührt von diesem Auftritt lächelt sie verlegen in die Runde.

Von Dracula inspiriert

Die Haute Couture Kollektion für Herbst Winter 2014/2015 von Gaultier war von dem Thema "Dracula" inspiriert. Mit stehenden Fledermauskrägen, den Farben schwarz, rot und gold und an Dornen erinnernde Säume setzte er die Idee um. Die Models waren dazu mit dunkel umrahmten Augen, blutroten Mündern hergerichtet. Für die düstere Atmosphäre sorgte der Hintergrund des Laufstegs, der wie eine Gruft von Kerzen erleuchtet wurde.

(kru)

comments powered by Disqus