Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mode-Ikone

Fashion-Award für Rihanna

Hamburg, 03.06.2014
Rihanna

Rihanna kam im glitzernden Nichts zur Verleihung.

Rihanna wurde am Montag (02.06.) zur Mode-Ikone gekürt. Sie kam spektakulär und nackt wie immer und präsentierte Busen und Po.

Am Montagabend (02.06.2014) wurde der Preis des Verbandes der US-amerikanischen Modedesigner verliehen. Viele Prominente kamen zur Verleihung, bei der unter anderem der Preis als "Mode-Ikone" verliehen wurde.

Rihanna die "Mode-Ikone"

Gewonnen hat diesen Preis niemand anderes als Popsternchen Rihanna. Die Nacktkönigin kam zur Verleihung in einem transparenten, mit tausenden Kristallen bestückten Kleid, dazu ebenfalls glitzernde Handschuhe und Kopftuch. Das Kleid wurde von Designer Adam Sehman gefertigt, die vielen Kristalle konnten allerdings Rihannas Körper nicht wirklich bedecken, und so blieb nichts, vom fehlenden BH zu ihrem hautfarbenen String, der Fantasie überlassen.

Rihanna gibt es nur noch nackt

Warum die Sängerin diesen Preis erhielt, bleibt die große Frage, präsentierte sich die 26-Jährige doch in letzter Zeit weniger in stylishen Outfits, als eher spärlich bekleidet. Wenn Rihanna also eine Mode-Ikone ist, und somit ein Vorbild, lautet das Credo wohl: Je weniger, desto besser!  Laut dem Twitter-Account des Veranstalters gab Rihanna sich kryptisch: "Du wirst nie stylish sein, wenn du nichts riskierst", sollen ihre Worte gewesen sein.

Ehrung für Tom Ford

Verdient hatte die Ehrung allerdings Modedesigner Tom Ford, der bei der Veranstaltung für sein Lebenswerk ausgezeichnet wurde.

Lest auch: Rihanna: Von der Nackt-Queen zum Twerk-Star

Rihanna twerkt! Auf Instagram gibt es ein Video, dass den Popstar im durchsichtigen Kleid zeigt, wie sie bemüht d ...

(dpa/ama)

comments powered by Disqus