Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

David Beckham

Unterwäsche-Spot mit Augenzwinkern

Hamburg, 01.04.2015

Es sieht zwar aus wie Unterwäsche-Werbung, eigentlich ist es aber etwas anderes. David Beckham und James Corden posieren halb nackt. 

Zwei Männer, die dramatisch über den Sinn des Lebens sinnieren: Der eine muskulös, tätowiert, mit Six Pack, der andere rundlich bis schwabbelig und blass. Eine Sinfonie der Gegensätze. Doch was verbindet die beiden? Die Unterhose! Mit diesem gelungenem Statement bewirbt Komiker James Corden die "Late Late Show", die er seit einigen Wochen moderiert. Kumpel David Beckham ist ist ihm unterstützend zu Hilfe geeilt. 

Wer darf Becks die Haare föhnen?

Ganz wie in den H&M Spots lässt David Beckham sinnlich sämtliche Hüllen fallen und posiert mit gekonnten Blick und eng anliegender Unterhose. Close-ups zeigen Becks Körper im Detail, doch interessant wird es erst danach: James Corden schwebt ins Bild und posiert genauso gekonnt wie sein erfahrener Freund. Einer Gazelle gleich springt er durchs Bild und pustet Beckham mit einem Fön die Haare zurecht. 

Körperliche Erregung

Wie soll sich ein Mann in Unterhosen fühlen? Sicher, frei und natürlich sexuell erregt! D&J Briefs ist dabei auf jeden Fall die richtige Unterwäsche für Männer mit einem großartigen Körper – und David Beckham!

(ama)

comments powered by Disqus