Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Sofia Mechetner

Top-Model mit 14 - Cool oder gefährlich?

Hamburg/Tel Aviv, 05.08.2015
RHH - Expired Image

Model mit Lolita-Image: Sofia Mechetner.

Darf eine 14-Jährige in einer durchsichtigen Bluse bei einer Modenschau über den Runway laufen? Bei der Israeli Sofia Mechetner scheiden sich die Geister.

Darf eine 14-Jährige als internationales Model arbeiten - womöglich knapp bekleidet und weit weg von zu Hause? Darüber streitet Israel schon seit Wochen. Genau genommen seit dem 6. Juli. Da fand in Paris die Herbst-/Winter-Schau des Modehauses Christian Dior statt. Angeführt wurde die Modenschau von der Israeli Sofia Mechetner. Aufgewachsen in einer beengten Wohnung im israelischen Holon, wurde Mechetner kürzlich für Dior entdeckt.

Israel freut sich über den Erfolg des Mädchens. Doch es gibt auch kritische Stimmen. Die stören sich an Mechetners jungem Alter - und der aufreizenden Kleidung auf dem Laufsteg.

Kommentar:

Ein paar Wochen vor den Hamburger Sommerferien saß ich morgens in der Bahn neben zwei Mädchen, die höchstens 14/15 Jahre alt und auf dem Weg in die Innenstadt waren, um bei McDonald's zu frühstücken und dann zu shoppen. Sie unterhielten sich lautstark darüber und freuten sich auf den sonnigen Tag in der City.

Ich bin mir sicher, dass die beiden Mädchen noch schulpflichtig sind und ihre Eltern eigentlich davon ausgingen, dass die beiden dem Unterricht folgen. Des Weiteren waren die Mädels aufgrund der Wärme sehr knapp bekleidet und stark geschminkt - für das junge Alter meiner Meinung nach unpassend und gefährlich. Auch stellte ich mir bei diesem Anblick die Frage, ob die Mädchen bereits so aus dem Haus gegangen sind oder sich erst später so zurecht gemacht haben... Ich hoffe, dass der zweite Fall zutrifft, denn Eltern sollten gerade in diesem Alter eine gewisse Kontrolle über die äußere Erscheinung ihrer Kinder haben. Gerade als Mädchen - und da spreche ich aus eigener Erfahrung - sollte man in den jungen, noch unerfahrenen Jahren darauf achten, welche Signale man mit welchem Aussehen sendet. Es gibt genügend männliche Artgenossen, die das falsch auffassen... Später, als junge Frau kann man mit seiner Sexualität selbstbewusster umgehen.

Ich gehe also davon aus, dass die Eltern der Mädchen weder wussten, wo diese sich aufhalten, noch was sie tragen oder was sie vorhaben. In dem Alter natürlich möglich, aber manchmal auch gefährlich...

Supermodel mit 14?

Nun sind kritische Stimmen über den Auftritt der 14-jährigen Sofia Mechetner als Model bei einer Dior-Show zu vernehmen. Zum einen wird dabei das Alter, zum einen das transparente Outfit des Mädchens kritisiert und dafür fehlt mir persönlich das Verständnis. Denn dieser, sagen wir mal "Lolita"-Anblick, war bewusst gewählt, kurz, kontrolliert und im Rahmen eines Modeljobs. Ich bin mir sicher, dass Sofias Mutter zu jeder Zeit wusste, was ihre Tochter macht, wo sie gerade ist und wie sie aussieht. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass sich etablierte Modelagenturen sehr intensiv um ihre jungen Schützlinge kümmern, die neu im Geschäft sind.

Im Gegensatz dazu wussten die Eltern der beiden Mädchen aus der Hamburger U-Bahn mit großer Wahrscheinlichkeit nicht, was ihre beiden Sprösslinge halb nackt in der Hamburger Innenstadt so treiben...

Natürlich ist man mit 14 Jahren noch recht jung, fast ein Kind, aber ich wage Mal die Prognose, dass der Background von Sofia Mechetner sie vor Überheblichkeit und Höhenflügen bewahren wird. Wenn man aus bescheidenen Verhältnissen kommt und schon früh Verantwortung für sich und die Geschwister übernehmen musste, was bei Sofia der Fall ist, kann einen so schnell nichts umhauen. Man erinnert sich immer daran, woher man eigentlich kommt und schätzt Erfolg sowie Anerkennung umso mehr. Auch hier spreche ich aus eigener Erfahrung und bin mir ziemlich sicher, dass sich Sofia zu einer bodenständigen jungen Frau entwickelt, die ihrer Mutter, einer russischen Immigrantin, immer dafür dankbar sein wird, dass diese sie bei einer Modelagentur angemeldet und damit der gesamten Familie eine bessere Zukunft ermöglicht hat.

comments powered by Disqus