Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

New York Fashion Week

Harper Seven stiehlt ihrer Mama die Show

Hamburg/New York, 16.02.2015
Harper Seven Beckham New York

Harper Seven mit Papa David Beckham bei der Fashion-Show ihrer Mutter Victoria.

Sie ist erst drei Jahre alt und bereits ein Medienprofi. Topgestylt mit cooler Miene kam Harper Seven mit ihrem Vater und ihren Brüdern zur Show von Victoria Beckham.

Sie sitzt ruhig auf Papa Davids Schoß, verzieht keine Miene, knipst Fotos mit dem Smartphone und flirtet mit US-"Vogue"-Chefin Anna Wintour. Die Rede ist von Harper Seven, dem jüngsten Spross der Beckham-Familie. Diese begleitete Mama Victoria nach New York zur Fashion Week, wo diese ihre aktuelle Herbst/Winter-Kollektion präsentierte.

Doch die Reporter und Fotografen schienen sich mehr für die Mini-Beckham als die Designerin selbst zu interessieren. Kein Wunder - die dreijährige Harper ist wirklich zuckersüß, bezaubernd und vor allem brav. Denn im Gegensatz zu North West, der kleinen Tochter von Kim Kardashian und Kanye West, verfolgte die einzige Tochter der Beckhams die Show ihrer Mutter ruhig und konzentriert. Da ließ sich sogar Eis-Lady Anna Wintour zu einem Lächeln hinreißen. Anders als bei der Fashion-Show des Rappers West - da brüllte die einjährige North den Laufsteg zusammen und die "Vogue"-Chefin guckte pikiert.

Nur zum Schluss wurde es der blonden Harper etwas langweilig - sie popelte in der Nase und schließlich fielen ihr die Augen zu. Doch das sei ihr verziehen - am Ende ist sie immer noch ein Kind. (apr)

comments powered by Disqus