Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Im Sommer 2016 angesagt

Trendgeflüster von der Fashion Week

Hamburg, 10.07.2015
Fashion Week, Berlin, Trends

Die Trends der Berliner Fashion Week: weiß, durchsichtig, Fotoprints und bauchfrei.

Die Modenschauen sind immer ein Anhaltspunkt dafür, was im nächsten Jahr angesagt ist. Nach der Berliner Fashion Week kann man sagen: Einige Trends bleiben, andere kommen wieder.

Die Modebranche erfindet sich jedes Jahr neu – naja fast. Viele Teile, die schon in diesem Jahr angesagt sind, bleiben es auch im nächsten Jahr. Natürlich gibt es leichte Veränderungen und auch das Muster ändert sich vielleicht ein bisschen, aber im Großen und Ganzen bleibt die Art gleich. 

Schnäppchen jagen für die Trends von Morgen

Das kann jeder Schnäppchenfuchs nutzen und im Sommer-Sale noch einige Teile ergattern, die über Winter eingemottet werden, um im nächsten Jahr wieder zum Lieblingsteil der Saison auserkoren zu werden. Einige Trends lassen sich schon aus den Kollektionen der Fashion Week Berlin erkennen. Die wichtigsten findet Ihr hier im Überblick.

Die Farbe weiß

Die Farbe weiß ist so sommerlich frisch, dass sie auch das kommende Jahr wieder ein Platz im Kleiderschrank verdient hat. Während diese Farbe häufig für den Clean Chic verwendet wird, um einen pur und simplen Stil zu vertreten, werden bei Marc Cain Hippie-Teile daraus.

70er Jahre – blumige Muster und Fransen

Nicht nur bei Marc Cain kehrt diese Modeepoche zurück, auch bei anderen halten die 70er Jahre Einzug. Fransen und florale Muster werden also auch im nächsten Jahr tragbar sein. Für alle, die sich in eine Fransenweste oder –tasche verliebt haben – von den Berliner Designern habt Ihr das Go.

Crop Tops

Bauchfrei bleibt auch im Frühling/Sommer 2016 angesagt. Während die Crop Tops jetzt noch einen Großteil des Bauches bedecken und nur den Bauchnabel rausblitzen lassen, wird es im kommenden Jahr deutlich kürzer. Lala Berlin zeigt Oberteile, die als Bustier durchgehen. Bürotauglich ist dieser Trend jedenfalls nicht.

Leicht und durchsichtig

Transparente und leichte Stoffe sind die Lieblinge der Designer. Riani, Anja Gockel und viele weitere haben tief blickende Teile in ihren Kollektionen. Das passt ideal zum Sommer und dem guten Wetter. Kleinere Cut Outs sind besonders raffiniert, weil sie nicht alles auf den ersten Blick offen legen.

Prints

Die Kollektion von Marcel Ostertag wird von bedruckten Kleidungsstücken bestimmt. Die Motive sind Sonnenuntergang oder ausgetrockneten Wüsten. Und auch andere haben Fotos auf ihre Mode gebracht. Statt Schriftzügen oder Comic sind im nächsten Jahr also diese Prints Trend.

Lest auch: Berlin Fashion Week: Trends: Frühling und Sommer 2016

Von den Modeschauen kann man sich die Trends der kommenden Saison abschauen. Diese Outfits si ...

comments powered by Disqus