Radio Hamburg

Model mit Down-Syndrom

Madeline Stuart bei der New York Fashion Week

New York, 14.09.2015
Downsyndrome Fashion Week Madeline Stuart

Madeline Stuart auf der Fashion Week in New York.

Die Australierin Madeline Stuart hatte sich etwas in den Kopf gesetzt. Sie wollte Model werden - trotz Down-Syndrom. In New York feierte sie jetzt ihre Catwalk-Premiere.

Sie ist nur 1,50 Meter groß und hat das Down-Syndrom. Mit diesen Voraussetzungen würden wenige auf die Idee kommen, Model werden zu wollen. Doch für die 18-jährige Madeline Stuart war es ein Herzenswunsch.

Kampf für den Traum

Erst vor einem Jahr entdeckte die rothaarige Schönheit die Mode für sich und setzte sich das Ziel, in der Modewelt Fuß zu fassen. Sie kämpfte hart für ihren Traum. Innerhalb von nur wenigen Monaten nahm die Australierin durch hartes Training knapp 20 Kilogramm ab. Und es hat sich gelohnt.

Erste Modenschau in New York

Am Sonntagnachmittag (13.09.) durfte sie mitten in New Yorks Hauptbahnhof Grand Central Station für das italienischen Modelabel "FTL Moda" das Brautkleid auf dem Laufsteg tragen und das Publikum war begeistert. Es gab viel Applaus für Madeline. Damit ist für Madeline ein Traum in Erfüllung gegangen, sagte ihre Mutter und Managerin im Interview. Aber das war erst der Anfang. Weitere Aufträge warten auf den kleinen Star in Schweden und Russland.

Lest auch: Sturz bei Fashion Week: Candice Swanepoel nimmts gelassen

Bei der Fashion Show der Luxusmarke Givenchy stürzte Model Candice Swanepoel unglücklich auf ...

comments powered by Disqus