Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Das ging in die Hose…

Ist das die schlimmste Jeans aller Zeiten?

Hamburg, 24.10.2017
Thong Jeans

Hallöchen Popöchen, diese Jeans ist nur was für die ganz Mutigen. 

"Weniger ist mehr" muss sich auch der Designer dieser Hose gedacht haben, denn bei der sogenannten Tanga-Jeans ist der Name tatsächlich Programm.

Nachdem die "Clear-Knee-Jeans" auf den Markt kam, dachten wir es geht nicht mehr schlimmer. Aber schlimmer geht immer! Mit der neu erfundenen "Thong-Jeans" hat der junge Designer Thibaut auf der Fashion Week in Tokio eindeutig den Vogel abgeschossen. Sein Model trägt die Jeans mit riesigen Ausschnitten und nur ein beiger Body verdeckt das, was man normalerweise mit einer Hose verdecken möchte. 

Die Thong-Jeans wird ihrem Namen gerecht

"Thong-Jeans" würde man im Deutschen mit "Tanga-Jeans" übersetzen und genau das ist sie auch. Von der eigentlichen Jeans ist nicht mehr viel übrig, lediglich ein dünner Streifen Stoff an den Seiten der Beine und im Schritt bekleiden den Träger oder die Trägerin.  

Es wird immer weniger

Das mit dem Hose-Zerschneiden fing ganz harmlos an. Zuerst waren es nur zwei Schlitze über den Knien, dann ging es weiter mit dem Riss direkt unter dem Po bis hin zu großen rechteckigen Ausschnitten über dem Knie. Und jetzt das? Wirklich straßen- oder alltagstauglich sieht das Ganze nicht aus. 

Lest auch: Die besten Tipps zur Jeans-Pflege: Ewiges Leben: So bleibt die Lieblingsjeans wie neu!

High-Waist, Skinny, Boot Cut, Mom, Boyfriend oder die Destroyed Jeans. Je ...

(jpi)

comments powered by Disqus