Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Guide Michelin 2014

Hamburgerin Anna Sgroi hat ihren Stern zurück

Karlsruhe/Berlin, 07.11.2013
Essen

Die Hamburgerin Anna Sgroi hat ihren Stern zurück.

Der Michelin-Führer 2014 feuert in Deutschland ein Sterne-Feuerwerk ab. Und die Hamburger Köchin Anna Sgroi hat ihren Stern zurück.

Der neue "Michelin"-Führer hat gesprochen - und Deutschland ist im Sternefieber. Die Trends sind vor allem: Frauen legen zu, und Berlin entwickelt sich auch kulinarisch mehr und mehr zur Hauptstadt.

Neues Drei-Sterne-Haus in Berlin

Deutschland hat ein weiteres Drei-Sterne-Haus und insgesamt so viele Sterne-Lokale wie nie zuvor. Die Restauranttester des "Michelin"-Führers kürten das "Überfahrt" im bayerischen Rottach-Egern am Donnerstag in Berlin als elftes Haus mit ihrer höchsten Auszeichnung von drei Sternen. Der 45 Jahre alte Spitzenkoch Christian Jürgens werde für eine Küche "voller Finesse, Kraft, Klarheit und Ausdruck" gewürdigt, sagte "Michelin"-Chefredakteur Ralf Flinkenflügel der Nachrichtenagentur dpa.

39 neue Ein-Sterne-Häuser

Insgesamt kann sich Deutschland nun mit 274 Sterne-Restaurants schmücken. Das sei ein neuer Rekord und bedeute innerhalb von fünf Jahren eine Steigerung um mehr als 25 Prozent. "Es war ein sehr gutes Jahr", sagte Flinkenflügel. Allein 39 neue Ein-Sterne-Häuser seien mit der begehrten "Michelin"-Auszeichnung gewürdigt worden. "Einen solchen Zuwachs gab es das letzte Mal vor 45 Jahren", sagte er.

Deutschland etabliert sich als Land der Spitzenküche

Drei Restaurants kamen neu in die zwei-Sterne-Kategorie: Das Berliner "Facil", das "Tiger-Gourmetrestaurant" in Frankfurt am Main und das "Schlossberg" in Baiersbronn in Baden-Württemberg. "Die Entwicklung der deutschen Gastronomie war in den letzten Jahren einfach unheimlich dynamisch", sagte der Chef der "Michelin"-Ausgabe für Deutschland. Mit nun 11 Drei-Sterne-Häusern, 37 Zwei-Sterne- und 226 Ein-Sterne-Restaurants etabliere sich Deutschland hinter dem unangefochtenen Spitzenreiter Frankreich weiter als Land der Spitzenküche und Spitzenköche.

Stern zurück für Anna Sgroi

Immer mehr junge, sehr ehrgeizige Köche mit erstklassiger Ausbildung und viel Spaß im Beruf bestimmten das Bild der deutschen Spitzengastronomie, erläuterte Flinkenflügel. Auch Köchinnen eroberten in der überwiegend von Männern dominierten Welt der Restaurant-Sterne allmählich Terrain: Drei Frauen erkochten sich jeweils neu einen Stern im "Spices" in List auf Sylt, im "Reisers am Stein" in Würzburg sowie im "Clara-Restaurant im Kaisersaal" in Erfurt. Anna Sgroi eroberte sich in ihrem gleichnamigen Lokal in Hamburg einen Stern zurück.

(dpa/mgä)

comments powered by Disqus