Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Vegetariertag

Die leckersten vegetarischen Rezepte

Hamburg, 01.10.2015
Vegetarische Rezepte

Leckere Rezepte für Suppe, Nudeln und Risotto findet Ihr hier!

Bei diesen Gerichten vermisst man die Fleischbeilage überhaupt nicht - sie schmecken auch so fabelhaft! 

Obst, Gemüse, Nudeln, Käse, Reis oder Joghurt: Die vegetarische Küche ist unglaublich vielseitig - und sehr lecker! Bis auf Fleisch muss auf nichts verzichtet werden und mittlerweile gefällt schon einigen Menschen in Deutschland der vegetarische Lebensstil, seit dem Jahr 1983 hat sich die Zahl der Vegetarier mehr als verfünfzehnfacht und in Deutschland leben momentan 8 Millionen Vegetarier.

Gesund und lecker

Allgemein gelten Vegetarier als gesünder und es wird gemunkelt, dass vegetarische Ernährung sogar eine lebensverlängernde Wirkung hat. 

Die besten vegetarischen Rezepte

  • Penne all’arrabbiata

    120 Gramm Zwiebeln 
    2 Knoblauchzehen 
    1 rote Chilischote 
    500 Gramm kleine reife Tomaten 
    40 Gramm Parmesan
    3 Stängel Petersilie  
    3 EL Olivenöl 
    350 Gramm Nudeln nach Wahl

    Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch und Chili-Schote klein schneiden, in einer Pfanne die Zwiebeln glasig dünsten. Knoblauch, Chili und Tomaten dazugeben und alles aufkochen lassen. Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Dann alles vermischen, Olivenöl und Petersilie dazugeben und mit Parmesan servieren.

    Guten Appetit

  • Steinpilz-Risotto

    2 Steinpilze
    1 TL Olivenöl
    1 kleine Zwiebel
    6 Salbeiblätter
    80 g Risottoreis
    250 ml Gemüsebrühe
    1 TL Appenzeller

    Steinpilze in Scheiben schneiden und in Olivenölbraten, herausnehmen. Zwiebel würfeln. Im Bratfett anschwitzen. In feine Streifen geschnittene Salbeiblätter sowie Risottoreis zugeben. Unter Rühren andünsten, bis der Reis glasig wird. Gemüsebrühe nach und nach angießen, ca. 20 Minuten garen. Zum Schluss geriebenen Appenzeller unterrühren.

  • Kartoffel mit Sourcream

    2 große Kartoffeln
    Salz
    Pfeffer
    300g Saure Sahne
    250g Schmand
    Frische Kräuter
    Frühlingszwiebeln

    Kartoffeln waschen und mit Öl einpinseln. Für 50 Minuten im Ofen garen. Sour Cream aus Schmand und Saurer Sahne zusammenrühren. Frühlingszwiebeln und Kräuter wie Schnittlauch und Petersilie kleinschneiden und unterrühren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. 

  • Einfache Kürbissuppe mit Curry

    1 kleiner Kürbis
    1 kleine Zwiebel
    500 mL  Gemüsebrühe
    etwas Weißwein
    100 g Schlagsahne
    2 TL, gehäuft Currypulver

    Salz, Pfeffer, Muskat, Zucker, etwas Butter oder Öl

    Den Kürbis waschen. Anschließend Kürbis und Zwiebel in grobe Würfel schneiden. Die in kleine Würfel schneiden. Die Butter in einem Topf erhitzen. Die Kürbis- und Zwiebelwürfel dazu geben und kurz andünsten und dann mit etwas Weißwein ablöschen. Dann mit Gemüsebrühe auffüllen, so dass der Kürbis leicht bedeckt ist. Wenn der Kürbis weich ist, Sahne und Curry dazu geben und mit dem Pürierstab alles cremig pürieren. Zum Abschluss Mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zucker abschmecken.

    Rezept von Wuscheline auf Chefkoch.de

  • Linsen-Curry

    200 g Kräutertofu
    3 Frühlingszwiebeln
    1 Knoblauchzehe
    2 El Öl
    100 g rote Linsen
    1 Msp. gemahlener Kardamom
    1 Msp. gemahlene Kreuzkümmelsaat
    2 Tl scharfes Currypulver
    Salz
    Pfeffer
    250 ml ungesüßte Kokosmilch

    Der Tofu wird gewürfelt, die Frühlingszwiebeln geputzt und längs halbiert. Das Weiße und Hellgrüne in 3 Zentimeter große Stücke schneiden. Der Knoblauch wird fein gewürfelt. Unterdessen wird das Öl in einem Topf erhitzt. Die Frühlingszwiebeln und der Knoblauch werden darin gedünstet. Linsen, Kardamom, Kreuzkümmel, Curry, Salz und Pfeffer werden ebenfalls hinzugefügt. Mit der Kokosmilch ablöschen und fünf Minuten zugedeckt dünsten lassen. Tofu hinzufügen und weitere 3-4 Minuten dünsten. 

    (Quelle:  www.essen-und-trinken.de)

  • Cream Cheese Muffins mit Himbeeren

    4 Ei(er)
    250 g Zucker
    1 Vanilleschote(n)
    200 g Frischkäse, Mascarpone oder Philadelphia
    325 g Mehl
    1 Pck. Backpulver
    125 g Butter, geschmolzen
    250 g Himbeeren

    Die Eier mit dem Zucker und der ausgekratzten Vanilleschote mit dem Mixer schaumig schlagen. Den Frischkäse dazugeben und gut verrühren. In einer zweiten Schüssel Mehl und Backpulver vermischen. Die trockenen Zutaten mit den feuchten kurz vermengen, sodass das Trockene gerade feucht wird. Geschmolzene Butter und Himbeeren zufügen, vermengen, in Förmchen füllen und 20 Min. bei 180°C backen.

    Gefunden auf chefkoch.de von fenji

comments powered by Disqus