Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Silvester kann kommen

Das sind die 11 besten Party-Trinkspiele

Hamburg, 28.12.2016
Trinkspiel

Trinkspiele können so manche Abende zu einem echten Knaller machen. Welche Trinkspiele eure Party zu einem echten Hit machen, erfahrt Ihr hier!

Bald steht wieder ein Jahreswechsel vor der Tür. Wer nach guten Trinkspielen für Silvester sucht, für den haben wir hier das Richtige!

Egal ob man auf einer Hausparty ist, für den Club vorglüht oder einfach nur mit ein paar Freunden zusammen sitzt: Trinkspiele kommen immer gut an. Sie machen Spaß und lassen den Alkoholpegel schnell nach oben steigen. So manches Mal wird sich auch mal blamiert, aber darüber kann man auch mal hinwegsehen.

Trinkspiele für jede Party

Vor allem an Silvester werden viele Trinkspiele gespielt, die den Abend meist erst richtig lustig und unvergesslich machen. Vom altbekannten "Flaschendrehen", über den Festivalkracher "Flunkyball" bis hin zu "Big King’s Cup" gibt es hunderte von Trinkspielen. Welche Trinkspiele am beliebtesten sind und mit welchen Ihr garantiert schnell betrunken sein werdet, erfahrt Ihr hier!

Das sind die 11 besten Trinkspiele

  • Big King's Cup

    Bei diesem Trinkspiel wird garantiert jeder zum Schluss betrunken sein! Es wird ein Kartenspiel und viel Alkohol benötigt. Jeder Spieler spielt reihum eine Karte, die jeweils eine Wertigkeit hat. Diese könnt Ihr natürlich auch in einer anderen Reihenfolge oder mit anderen Bedeutungen spielen, als in folgender Erklärung.

    Wir starten mit der niedrigsten Zahl: Bei der Zahl 2 sucht sich der jeweilige Spieler eine Kategorie, wie zum Beispiel Obstarten oder Getränke aus, nennt einen Begriff aus der Kategorie und die anderen Spieler müssen reihum weitere passende Begriffe nennen. Der erste, dem kein Begriff einfällt oder der einen Begriff wiederholt, muss trinken. Bei der Zahl 3 sucht sich der jeweilige Spieler ein Reim aus, der wieder reihum geht. Der erste, dem kein Reim auf das genannte Wort mehr einfällt, der muss trinken. Wenn ein Spieler eine Karte mit der Nummer 4 zieht,  dann darf diesem keine Frage mehr beantwortet werden, egal worum es geht. Der Spieler sollte dies ausnutzen und die anderen Spieler zum antworten bringen, damit diese trinken müssen. Der Spieler ist solange der "Questionmaster", bis ein anderer Spieler eine solche Karte zieht.

     

    Der Spieler, der die Zahl 5 zieht sucht sich eine Zahl zwischen 3 und 9 aus. Nun wird der Reihe nach gezählt und bei jeder Zahl, die sich durch die ausgewählte Zahl teilen lässt oder bei der die ausgewählte Zahl in der Ziffer vorkommt, muss ein vorher festgelegtes Wort genannt werden. Wer sich in irgendeiner Weise vertut, der muss trinken. Die Karte mit der Nummer 6 ist die Klokarte. Nur eine Person, die im Besitz dieser Karte ist, darf auf die Toilette gehen. Wenn ein Spieler die Karte Nummer 7 zieht, dann muss er selbst einen Schluck trinken.

     

    Die Karte Nummer 8 bestimmt den Thumbmaster. Der Thumbmaster darf beliebig oft, wann er möchte seinen Daumen auf die Tischkante legen und alle Mitspieler müssen Ihren Daumen ebenfalls auf die Tischkante legen. Der letzte muss trinken. Wie beim Questionmaster wird das Ganze erst aufgelöst, wenn ein anderer Spieler die Karte bekommt. Die Karte mit der Nummer 9 ist wahrscheinlich die beliebteste Karte. Hier darf der Spieler sich eine beliebige Regel ausdenken, die das gesamte Spiel über gilt. Zum Beispiel ist eine oft verwendete Regel, dass man nur mit Links trinken darf. Wenn jemand diese Regel nicht einhält, muss derjenige trinken. Bei der Zahl 10 darf der Spieler 10 Schlucke an seine Mitspieler verteilen.

     

    Wenn ein Spieler eine Karte mit einem Buben zieht, dann müssen alle männlichen Spieler trinken. Bei Dame dagegen müssen alle weiblichen Spieler trinken. Bei der Karte Ass müssen alle Spieler trinken. Zum Schluss kommt die letzte und gleichzeitig die lustigste Karte: Wenn ein Spieler eine Karte mit einem König zieht, dann füllt er den "Big King’s Cup" (Ein großes Glas, dass in der Mitte steht) mit dem Rest aus seinem Glas. Jeder der diese Karte zieht kippt weiterhin seinen Rest in das Glas, bis es voll ist. Der Nächte, der die König-Karte zieht, nachdem der King’s Cup voll ist, der hat dann die Aufgabe den meistens sehr leckeren Getränkemix zu exxen. Na dann, Prost!

    GIF

  • Ich hab noch nie…

    Dieses Spiel ist ein Klassiker, den die meisten bestimmt schon aus Filmen oder Serien kennen. Hier wird nur ausreichend Alkohol und ein wenig Kreativität benötigt. Dabei fängt ein Spieler an und sagt, dass er noch nie irgendetwas Beliebiges getan habe, wie zum Beispiel "Ich hab noch nie einen Knutschfleck bekommen.". Jeder Spieler, der das jeweilige allerdings schon einmal getan hat, wie in diesem Fall einen Knutschfleck bekommen, der trinkt. Danach ist der nächste dran. Wenn die Fragen stimmen, dann kann dieses Spiel für viel Spaß sorgen.

    GIF

  • Meier/ Mäxchen

    Dieses Trinkspiel ist sehr beliebt und einfach. Es werden nur ein Würfelbecher und zwei 6-seitige Würfel benötigt. Die Spieler setzen sich in einem Kreis zusammen und fangen an der Reihe nach zu würfeln. Dabei muss möglichst hoch gewürfelt werden. Die höhere Zahl wird immer als Zehnerziffer und die kleinere als Einerziffer gewertet. Eine 5 und eine 3 wären demnach eine 53. Höher als so eine gewürfelte Zahl ist ein Pasch. Dabei ist der 6er Pasch der höchste und der 1er Pasch der niedrigste. Das Beste was man würfeln kann, ist der sogenannte "Meier", der aus einer 1 und einer 2 besteht.

    Der erste Spieler, der die Runde eröffnet, würfelt und darf das gewürfelte allerdings nur für sich behalten. Er hat die Wahl, ob er dem zweiten Spieler, der als nächstes würfelt, die richtige oder eine Falsche Zahl sagt. Dieser muss sich dann entscheiden, ob er dem ersten Spieler glaubt oder nicht. Wenn er dem vorherigen Spieler nicht glaubt, dann kann er den Würfelbecher einfach aufdecken. Hat der erste Spieler tatsächlich gelogen, dann muss dieser trinken. Hat der erste Spieler allerdings die Wahrheit gesagt, dann muss der zweite Spieler trinken. Lügen ist natürlich erst sinnvoll, wenn man die Augenzahl des Vordermanns nicht überbieten kann. Man kann übrigens auch einfach erneut würfeln und behaupten, man habe diesmal eine höhere Zahl als der Vordermann. Der nächste Spieler muss dann wieder entscheiden, ob er das Ganze glaubt oder aber nicht.

    Eine wichtige Zusatzregel bei dem Spiel ist das Wiederholungsverbot. Wenn ein Spieler die Zahl, die er gewürfelt hat, sagt, dann darf er diese Zahl so lange nicht mehr sagen, bis der nächste Spieler eine neue Zahl gesagt hat. Wenn die Zahl allerdings wiederholt wird, dann muss der Spieler trinken. Bei steigendem Alkoholpegel wird das Ganze natürlich schwieriger und lustiger.

    GIF

  • Flaschendrehen

    Das wohl berühmteste Trinkspiel, das es auf fast jeder Party schafft, ist Flaschendrehen.  Einst galt dieses Spiel mal als geselliges Kinderspiel, bis es zu einem lustigen Party-Trinkspiel umfunktioniert worden ist. Es ist sehr simpel und eignet sich daher auch gut für jede Party. Hier wird nur eine Flasche benötigt, die gedreht wird. Derjenige der gedreht hat darf demjenigen, auf den die Flasche nach Stillstand zeigt, eine Frage stellen oder eine lustige Aufgabe geben. Dieses Spiel kann spontan und einfach für viel Spaß sorgen!

    GIF

  • Trink-Memory

    Memory ist ein bekanntes Spiel, dass so ziemlich jeder aus seiner Kindheit kennen müsste. Auch dieses Spiel kann man sehr gut mit Alkohol in Verbindung bringen. Wenn eine Person ein Pärchen nicht aufdecken kann, also falsch liegt, muss Sie trinken. Wenn zum Schluss alle Paare aufgedeckt, dann werden die Stapel der Spieler miteinander verglichen und der Verlierer exxt sein Glas. Bei Gleichstand gewinnt der Spieler, dessen Glas leerer ist.  Bei steigendem Alkoholpegel kann es, wie man sich schon denken kann, schwierig werden, sich alle Positionen zu merken.

    GIF

  • Geh fischen

    Dieses Trinkspiel spielt sich ähnlich wie Quartett. Benötigt wird ein normales Pokerblatt und natürlich Alkohol. Wenn ein Spieler vier Karten einer Sorte gesammelt hat, dann hat er einen erfolgreichen Fang gemacht. Das Ziel des Spieles ist es, möglichst viele Quartette zusammen zu bekommen. Das Ganze funktioniert wie folgt: Die Karten werden gemischt und so auf die Spieler verteilt, dass ein Nachzugstapel in der Mitte überbleibt (Bei 2-3 Spielern bekommt jeder 7 Karten, bei mehr Spielern sind es nur 5).

    Ein Spieler beginnt und sucht sich einen Gegner unter seinen Mitspielern aus.  Er beginnt mit seinem Fischzug nach einer bestimmten Karte, die allerdings mindestens einmal auf der Hand des Spielers sein muss, und fordert den anderen auf, Ihm zum Beispiel alle Könige zu geben, wenn dies die ausgesuchte Karte ist.  Der angesprochene Spieler muss Ihm dann alle seine Könige geben, falls er welche hat. Wenn nicht, dann antwortet er mit "Geh fischen!" Daraufhin muss der Spieler, der Fischer ist, trinken und eine Karte vom Nachziehstapel aufziehen. Der Zug des Fischers endet erst, wenn er falsch liegt und keinen Fang macht.

    Hat ein Spieler einen Fang gemacht, also vier Karten einer Sorte auf der Hand, muss er diese offen vor sich ablegen und zur Belohnung natürlich einen Schluck trinken. Der Gewinner des Spieles ist der, der zum Schluss die meisten Fänge gemacht hat. Alle anderen dürfen trinken. Bei diesem Spiel steigt der Alkoholpegel rasant an!

    GIF

  • Filmzitate

    Dieses Spiel ist perfekt für einen Filmeabend. Dafür sucht Ihr euch einfach bestimmte Namen oder Wörter aus, die in dem Film vorkommen und immer wenn Sie dann tatsächlich vorkommen, wird getrunken. Das Spiel funktioniert bei jedem Film, vorausgesetzt es wird gesprochen. Mein Tipp ist ein beliebiger Teil von Harry Potter. Ihr ahnt bestimmt nicht, wie oft ein Wort oder Name in einem Film vorkommt, bis Ihr betrunken seid. ;) 

    GIF

  • Flunkyball

    Das Spiel Flunkyball ist vor allem auf Festivals sehr beliebt. Für dieses Spiel benötigt man einen Ball, eine leere Flasche und zwei Mannschaften. Die Flasche wird in die Mitte des Spielfeldes gestellt. Die beiden Mannschaften stellen sich nun gleich weit von der Flasche entfernt. Sie werden abwechselnd den Ball auf die Flasche. Wird die Flasche getroffen, muss die gegnerische Mannschaft sie wieder hinstellen, während die andere Mannschaft aus Ihren Flaschen trinken darf. Steht die Flasche wieder, muss mit dem Trinken aufgehört werden und das Spiel geht weiter. Die Mannschaft, bei der alle Flaschen zuerst leer sind, hat gewonnen. 

    GIF

  • Bierpong

    Für das beliebte Partyspiel "Bierpong" benötigt Ihr eine Tischtennisplatte, zwei Tischtennisbälle, Becher und eine Menge Bier. Die Becher werden pyramidenförmig aufgestellt und mit Bier gefüllt. Zusätzlich wird jeweils ein Wasch-Becher in die Nähe der Tischmitte gestellt, der mit Wasser gefüllt ist.

    Jedes Team stellt sich auf eine Seite der Tischtennisplatte. Das Ziel des Spieles ist es, die beiden Tischtennisbälle in die Becher des gegnerischen Teams zu werfen. Wenn der Ball in einem Becher landet, dann muss dieser ausgetrunken werden. Wenn sogar beide Bälle in einem Becher landen, dann müssen 3 Becher getrunken werden.

    Die Becher werden nach dem trinken entfernt. Bälle, die nicht im Becher landen, dürfen von beiden Teams in Anspruch genommen werden. Wenn ein Team also einen Ball wiederbekommt, denn Es gerade geworfen hat, dann darf dieser nochmal, allerdings über die Schulter beziehungsweise mit dem Rücken zu den Bechern, geworfen werden. Das Team, das als erstes keine Becher mehr hat, hat verloren und muss die restlichen Becher des Gewinnerteams austrinken.

    GIF

  • Kartenpusten

    Bei diesem Party-Trinkspiel braucht Ihr eine leere Flasche, ein paar Karten und natürlich Alkohol. Die Flasche wird zunächst in die Mitte gestellt und die Spieler setzen sich um die Flasche herum. Nun werden die Karten irgendwie auf den Flaschenhals gelegt, egal ob geordnet oder durcheinander.

    Die Spieler versuchen nun reihum mindestens eine Karte nur durch Pusten von der Flasche zu bekommen, ohne dabei irgendein Körperteil zu benutzen. Derjenige, der die letzte Karte vom Flaschenhalt pustet, der muss das vorhandene alkoholische Getränk trinken. Wenn Ihr den Schwierigkeitsgrad erhöhen wollt, dann könnt Ihr verschiedene Gegenstände zwischen Flasche und Kartendeck platzieren. Auch bei diesem Spiel ist ein hoher Alkoholpegel vorhersehbar. 

    GIF

  • Bier ärgere dich nicht

    Das Spiel "Mensch ärgere dich nicht" kennt bestimmt jeder aus seiner Kindheit. Dieses Trinkspiel kann man ebenfalls gut in ein Trinkspiel umfunktionieren. Dafür kann das Spiel ganz normal gespielt werden, allerdings symbolisiert jede Spielfigur ein Glas.

    Wird man von einem Mitspieler rausgeworfen, muss ein Glas Bier (oder ein anderes Getränk) geext werden. Fällt der Würfel vom Spielbrett, dann wird ebenfalls getrunken. Auch wenn eine Spielfigur im Ziel angekommen ist, muss getrunken werden. Wie dieses Spiel können auch  viele weitere Brettspiele zum Trinkspiel umfunktioniert werden. Dabei kann man natürlich immer ein Getränk seiner Wahl trinken.

    GIF

comments powered by Disqus