Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Immunbooster

Die Goldene Milch – Ein Allroundtalent!

Schöner, jünger, gesünder, reiner. In der ayurvedischen Lehre wird schon seit Jahrhunderten auf das Heißgetränk gesetzt. Ein Glück hat es der Trend jetzt auch zu uns geschafft!

Wow, die so genannte "goldene Milch" soll uns in der Gesundheit unterstützen, Entzündungen lindern und auch unsere Schönheit untermalen. Klingt also nach einem absoluten Alleskönner. Das Geheimnis des goldenen Zaubertranks ist die Kurkumawurzel. Kurkuma ist eine der bedeutendsten Heilpflanzen der Welt und nicht zuletzt für seine entzündungshemmende Wirkung bekannt.

Das neue Trendgetränk mit Zauberwirkung

Schade, dass uns die Zusammensetzung für das Wundergetränk erst jetzt erreicht, wo es doch schon seit hunderten von Jahren in Asien zubereitet wird. Doch wir denken uns: Besser spät als nie! Und weil das neue Trendgetränk nicht nur dem Körper was Gutes tut, sondern auch noch total lecker schmeckt, haben wir hier ein Rezept für Euch:

 

Das braucht Ihr für zwei Becher:

600ml ungesüßte Mandel- oder Kokosnussmilch, 2 gehäufte TL geriebene Kurkumawurzel (oder 1 TL Kurkumapulver), eine Zimtstange, eine Prise Meersalz, ½ TL Kardamom, eine Prise schwarzer Pfeffer, 2 TL geriebener Ingwer, 2 TL Honig.

Und so einfach geht’s:

Erhitzt die Milch in einem Topf und fügt die Gewürze hinzu. Lasst die Mischung für ca. fünf Minuten köcheln. Im Anschluss gießt Ihr die Milch durch ein Sieb in zwei Tassen und süßt nach Belieben mit Honig.

comments powered by Disqus