Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

So wird der Vatertag kein Katertag

Das muss unbedingt in den Bollerwagen

Hamburg, 03.05.2016
Vatertag, Bollerwagen

Bier ist nicht alles - auch am Vatertag nicht.

Ein paar Kumpels, ein Bollerwagen und jede Menge Bier - es ist Vatertag! Wir sagen Euch, was Ihr unbedingt dabei haben solltet, damit der Vatertag nicht im Desaster endet.

Am Donnerstag (5. Mai) ist es wieder soweit: Während die meisten mit der Familie oder Freunden den freien Tag genießen, ziehen kleine Gruppen von Männern scheinbar ziellos durch die Straßen. Dabei haben sie in der Regel einen Bollerwagen, gut gefüllt mit Bier und anderen alkoholischen Getränken.

Was muss in den Bollerwagen?

Je später die Stunde, desto feucht-fröhlicher die Stimmung. Gegen Ende des Tages trifft man dann auch schon mal auf den einen oder anderen verwirrten Vatertagsfeiernden, der den Weg nach Hause nicht mehr findet. Damit Euch das dieses Jahr nicht passiert, haben wir Euch eine exklusive Vatertagspackliste zusammengestellt.

Vatertag - Das muss in den Bollerwagen

  • Die richtigen Freunde

    Eine Bollerwagen-Tour am Vatertag soll vor allem eins machen: Spaß! Und das wichtigste dafür sind die richtigen Freunde. Langweiler haben dort nichts zu suchen, genauso wenig wie diejenigen, die unbedingt tiefgründige Gespräche führen wollen.

  • Wasser, Wasser und nochmal Wasser

    Auch wenn das Bier grad so gut läuft, eins sollte man nicht vergessen: ab und zu auch mal etwas Wasser trinken. Gerade wenn es warm ist, ist ein alkoholfreies Getränk zwischendurch angesagt.

  • Sonnecreme

    Am Vatertag soll es in Hamburg richtig warm und sonnig werden. Also, Männer, Sonnencreme nicht vergessen, die Sonnenbrandgefahr ist groß. Und auch, wenn es Euch Sonnencreme einpacken unmännlich vorkommt... ein rotes, verbranntes Gesicht will doch keiner haben, oder?

  • Sonnenbrille und Sonnenhut

    Wie gesagt, es wird sonnig. Eine Sonnenbrille sollte unbedingt dabei sein, im Idealfall vielleicht sogar eine Cap.

  • Eine wichtige Nummer

    Am Vatertag wird viel getrunken, das kann manchmal zu Komplettausfällen führen. In diesem Fall ist es ratsam, die Telefonnummer der Freundin gut sichtbar am Körper zu tragen. Eine kleine Notiz auf dem Arm wäre vielleicht hilfreich. 

  • Knabberkram

    "Achtet auf die Elektrolyte", sagte schon Karl im Filmklassiker "Herr Lehmann" stets zu seinen Mittrinkenden. Ein paar salzige Snacks wie Erdnussflips helfen, den Tag (und vor allem den nächsten Tag) zu überstehen.

  • Becher und Bierhalter

    Praktisch, modisch, umweltschonend: wer auf Vatertagstour ist, braucht auch mal beide Hände frei. Hier empfiehlt sich ein Bierhalter - wahlweise mit Kordel zum Um-den-Hals-hängen oder gleich zum Umschnallen. In einen  Bier-Gürtel passen sogar mehrere Biere. 

  • Bierkühler

    Diejenigen, die keinen Bierbecher zum Umschnallen mehr abbekommen haben, sollten zumindest einen Bierkühler mitnehmen. 

  • Ersatzrad

    Ein Bollerwagen, der nicht mehr fährt, kann den ganzen Vatertagsspaß verderben. Also unbedingt ein Ersatzrad und das wichtigste Werkzeug mitnehmen.

So sollte am Vatertag nichts mehr schief gehen und jeder wohlbehalten wieder zuhause ankommen. Für den Katertag danach haben unsere Moderatoren ein paar Tipps für Euch:

Lest auch: Nach dem Vatertag...: Die besten Anti-Kater-Tipps unserer Moderatoren

Die Machwacher Anke, Horst und Netz-Nick haben die besten Anti-Kater-Tipps für Euch. So wird ...

comments powered by Disqus