Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Foodtrend aus Thailand

Den Sommer nach Hause holen? Ice Cream Rolls!

Hamburg, 14.08.2017
Ice Creme Roll

Nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch richtig lecker: Ice Cream Rolls!

In Thailands Straßen schon fast nicht mehr wegzudenken, in Deutschland stark im Kommen: Ice Cream Rolls! Nun ist der Food-Trend aus Asien auch endlich in Hamburg angekommen.

Doch was sind Ice Cream Rolls eigentlich?

Bei Ice Cream Rolls handelt sich um Eis, dass direkt vor den Augen des Kunden auf einer minus 30 Grad kalten Platte zubereitet wird. Dabei fungiert eine Mischung aus Milch, Eiern, Zucker und Vanille als Basis. Die Masse wird dann in flüssiger Form auf die gekühlte Platte gegeben. Um verschiedene Sorten zu kreieren, werden beliebig viele Zutaten auf die Platte gestreut, glattgestrichen und zum Schluss mit einem Spachtel in die typische Rollenform gebracht.

Dem Trend auf den Versen: Der Hamburger Gil Grobe.

Während seines Thailand Urlaubs 2015 bemerkt Grobe am Straßenrand eine aufgeregte Menschenmenge, die gebannt auf die Zubereitung der Ice Cream Rolls schaut. Das Spektakel der Fertigung dieser bunten Rolls filmte er und stellte den Clip auf Facebook online. Ein Volltreffer! Innerhalb kürzester Zeit wurde das Video über hunderttausend Mal angeschaut und geteilt. Vom Erfolg überwältigt, startet er seinen eigenen YouTube Channel unter dem Pseudonym „Ice Cream Rolls “.

Mit Videos verschiedener Eis Cream Roll Sorten versucht der Hamburger sich den Thailand Urlaub nach Hause zu holen und fasziniert damit auch seine 337000 Abonnenten aus aller Welt. Für den Eisgenuss zu Hause, zweckentfremdet er eine Bratpfanne. Diese stellt er über Nacht in den Gefrierschrank um am nächsten Tag mit frischen Zutaten neue Eissorten zu kreieren. Seiner Kreativität setzt er dabei keine Grenzen. Mittlerweile probiert er sich nicht nur an süßen Geschmacksrichtungen aus, sondern auch an kuriosen Sorten wie Pizza oder Hamburger, Fries & Chicken Nuggets .

Dem Erfolg auf den Fersen gründet Grobe auch seinen eigenen Online-Shop, in welchem er einen eigenen Premix zum Verkauf anbietet. So lassen sich die Rolls ohne große Mühe selber herstellen. Hier geht es zum Ice Cream Rolls Shop!

Auf den Geschmack gekommen?

Ihr könnt euch den Sommertrend ganz einfach selbst ins Wohnzimmer holen:

 

1. Für die Basis:

Eine Masse aus Milch, Eiern, Zucker und Vanille anrühren und kurz aufkochen lassen. Die Crème kann an dieser Stelle bereits beliebig verfeinert werden. Zum Beispiel mit Kakao, Matchapulver oder Schokoladensplittern.

Zutaten Für 4 Portionen:

  • 1/2 Liter Milch 
  • 1 Vanilleschote
  • 125 g Zucker
  • 4 Eier, davon nur das Eigelb

 

2. Topping:

Nun wird die Masse in eine nicht beschichtete Pfanne gegeben und kann mit verschiedenen Toppings ergänzt werden. Der Fantasie sind hierbei keine Grenzen gesetzt. Gut geeignet sind zum Beispiel: Keksstücke, Brownies oder Nussmischungen. Der Geheimtipp für Mutige: Kräuter und Gewürze, oder wie Grobe direkt zu Pommes und Pizza greifen.

3. Kühlung:

Die Masse mit den Toppings auf der Pfanne verstreichen und für 3-4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

4. Rollenbildung:

Zum Schluss wird die erhärtete Masse mit einem Spachtel von der einen Seite des Rands zur gegenüberliegenden Seite geschoben, so dass die Masse sich einrollt.

Die fertigen Rollen können nun in einer Schale nebeneinander garniert werden und nach Belieben dekoriert werden.