Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Noch 46 Tage - Ohne unsere Trauzeugen geht gar nichts!

Mathias' Trauzeuge Jörn

Jörn ist mein Dolmetscher, falls ich Mathias mal nicht verstehe. 

Die Wahl der Trauzeugen ist entscheidend für den Verlauf der Hochzeit. Mit meiner besten Freundin Katharina habe ich absolut die richtige Wahl getroffen. 

Sie ist weg. WEG! Meine Trauzeugin und gleichzeitig beste Freundin Katharina verbringt gerade mit ihrem Mann eine Woche in New York. Sie schickt mir täglich Fotos und hat eine großartige Zeit gerade.

Katharina ist die beste 

Ich kann es nicht leiden, wenn Menschen nach New York fliegen, weil ich dann immer grün vor Neid werde. Aber auch nur weil ich es selbst noch nicht einmal nach New York geschafft habe. Also eigentlich: meine eigene Schuld! Katharina ist die Einzige, der ich das total gönne. Die kleine Maus in der großen Stadt, was für eine schöne Vorstellung. Allerdings bräuchte ich sie gerade so dringend! Zumindest wäre mir im Moment täglich danach, sie anzurufen weil mir ständig etwas Neues einfällt wegen der Hochzeit. Meine Trauzeugin und gleichzeitig beste Freundin Katharina ist weltklasse im Organisieren und sie ist die Person, die meine erste Adresse ist, wenn ich nicht mehr weiter weiß. Sie ist auch meine längste und engste Freundin und kennt wiederum Mathias nur 24 Stunden weniger als ich. Ich habe sie am Tag nachdem wir uns kennengelernt haben, einander vorgestellt. Da waren wir zusammen Party machen! Das ist mir auch schon das Wichtigste, als Trauzeuge sollte man das Paar am besten von Anfang an und sehr gut kennen und selbst auch hinter dieser Hochzeit stehen. Ich habe es bei einer Freundin einmal freundlich abgelehnt, Trauzeugin zu sein. Sie war eine sehr gute Freundin, aber mit ihm war ich nie einverstanden. Ich war immer der Meinung, dass er nicht der Richtige für sie ist und sie auch nicht wirklich glücklich mit ihm.

Ich selbst war umgekehrt Katharinas Trauzeugin als sie und Pawel geheiratet haben. Ich habe sie mir nicht ausgesucht um mich zu revanchieren, sondern einfach weil keine andere als sie in Frage kommt und das war von Anfang an klar. Meine Katharina! Wahrscheinlich ist sie die Einzige, die allein durch meinen Gesichtsausdruck genau versteht und sagen kann, was ich gerade denke. Zu anderen Frauen sagt man während eines Abends: "Kommst Du kurz mit zur Toilette?", bei ihr kommt die Frage meistens nicht von mir, sondern sie sagt zu mir: "Wir gehen glaube ich mal kurz zur Toilette", wenn sie merkt, dass wir uns mal kurz für fünf Minuten abseilen und reden sollten. Sie ist auch die Einzige, die mit mir irgendwelche Probleme bespricht und danach werden sie kleiner, oder sind ganz verschwunden. Sagen wir es so: wenn ich eine eineiige Zwillingsschwester hätte, mit dieser könnte ich gar nicht enger verbunden sein als mit Katharina. Mir fällt auf, dass sich das gerade so anhört, als wäre es besser wenn ich Katharina an Stelle von Mathias heirate. Lustig! Ich wünsche jedem der es verdient hat, eine solche Freundin oder zumindest eine ähnliche gute. Denn eine Frau so wie meine Kaddi ist absolut einzigartig.

Der Mathias-Dolmetscher Jörn

Mathias' Trauzeuge wird sein bester Freund Jörn sein. Die beiden kennen sich auch schon seit der Schule. Am Anfang dachte ich von ihm: "Meine Güte, was muss der so viel quatschen und vor allem ständig? Der nervt." Mittlerweile ist Jörn auch ein enger und guter Freund von mir und wenn ich etwas an Mathias Verhalten nicht verstehe, dann lasse ich es mir von Jörn erklären. Mein Verständnis von einem Trauzeugen ist auch, dass er sich später unter Umständen mal einmischt, vermittelt und schlichtet, wenn es Streit oder eine Krise beim Paar gibt. Um sich überhaupt einmischen zu dürfen, muss man aber schon ganz schön eng sein miteinander. Was das angeht, sind Katharina wie auch Jörn wirklich genau die Richtigen für den Job! Hoffentlich ist meine Kaddi bald wieder aus New York zurück und ich kann sie endlich wieder täglich mit meinen Anrufen "nerven". Und wie immer wird dann wieder irgendeine Sorge kleiner, oder sie verschwindet ganz.

Anke mit ihrer Trauzeugin und besten Freundin Katharina
comments powered by Disqus