Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Noch 7 Tage oder: HEUTE in EINER Woche ist es soweit - Gedanken um meine Hochzeitsfrisur

Brautfrisur

Meine Frisur für die Hochzeit steht schon fest. Es soll bloß nicht zu fest sitzen, sondern gern etwas lockerer. 

Die richtige Frisur für die Hochzeit zu finden ist schwer. Was noch schwerer wird, das Styling innerhalb von einer Stunde fertig zu bekommen. 

Wie viel Zeit habe ich nur damit verbracht, nach Hochzeitsfrisuren zu googeln? Viel Zeit!

Keine offenen Haare

Schön fand ich die Frisuren zu 90% alle, nur dachte ich mir bei den meisten immer: das passt nicht zu mir. Die Haare offen zu tragen kommt schon mal nicht in Frage, da sind sie mir ständig nur im Weg und sie werden auch garantiert nach einiger Zeit nicht mehr so gut sitzen wie am Anfang, denn das Haarspray was meine Haare im offenen Zustand einen ganzen Tag lang gut und voluminös aussehen lässt, hat man bis jetzt noch immer nicht erfunden und hergestellt. Da kann noch so oft und noch so groß und breit "24 Stunden haltbar" drauf stehen.

Eine Stunde für das Styling?

Die Hochsteckfrisuren dagegen wirken teilweise sehr streng und erinnern mich an meine Deutschlehrerin von früher. Ein Mittelding muss also her. Eine lockere Hochsteckfrisur, abgerundet durch einen seitlichen, französischen Zopf und einem voluminösen Hinterkopf. Die Frisörin die am Tag der Hochzeit morgens zu meiner Trauzeugin nach Hause kommt um mir dort die Haare zu machen, ist optimistisch. Zusammen mit dem Make-Up würde sie das alles locker in einer Stunde hinbekommen, hat sie mir heute gesagt. Das beunruhigt mich etwas. In einer Stunde will sie das alles hinbekommen haben? Dann aber sicherlich nicht mit dem üblichen Frisör-Werkzeug, sondern mit einem Zauberstab, oder? Vielleicht hat sie aber auch über Nacht das Haarspray erfunden, das meinen Haaren tatsächlich für 24 Stunden Halt gibt?

Ich finde mich selbst ganz schön unfair gerade. Wie kann ich anzweifeln, dass jemand seine Sache gut macht, dessen Job das ist? Stimmungswechsel: sie wird das ganz klasse machen und ich werde an diesem einen großen Tag die schönste Frau von allen sein. Oder zumindest die mit der schönsten Frisur.

comments powered by Disqus