Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zurück zur Übersicht

Noch 9 Tage - jetzt noch eine Blitz-Diät?

Diät

Eine Blitz-Diät vor der Hochzeit? Nein danke. Lieber fahre ich einen Kilometer mehr mit dem Fahrrad. 

Vor der Hochzeit noch mal schnell die angefutterten Pfunde verlieren. Keine schlechte Idee, aber nicht mit einer Blitz-Diät. 

Das Problem mit der Aufregung nimmt zu. Im wahrsten Sinne des Wortes! ICH nehme zu. Ich habe figurbedingt zwar einiges an "Luft nach oben" was die Anzeige auf der Waage angeht, aber es ist ja selten so, dass sich ein oder zwei Kilo mehr immer schön fair auf alle Körperpartien verteilen. Meistens ist es einfach nur so, dass alles bleibt wie es ist, nur der Bauch oder der Hintern wachsen.

Essen ja, Blitz-Diät nein

Meine Aufregung vor der Hochzeit bekämpfe ich gerade mit einem guten Hunger. Wenn ich Urlaub habe und ausschlafen kann, habe ich sowieso noch zusätzlich eine komische Tendenz dazu, häufiger und ausgiebiger zu essen. Das ist halbwegs ungünstig wenn ich an die Passform meines Hochzeitskleides denke. Ich möchte ja an dem großen Tag nicht die Braut in dem wundervollen Kleid und mit dem dicken Hintern darunter sein, auch nicht die Braut, die nach dem Hochzeitsbuffet am Tisch sitzt und kaum mehr atmen kann, weil mit vollem Bauch das Kleid anfängt zu spannen. Aber jetzt noch eine Blitz-Diät anfangen? Nein.

Sport ist besser als Diät

Schnelles Abnehmen ist keine gesunde Sache und würde mir nur zusätzlichen Stress bereiten. Lieber höre ich einfach mal auf meinen Mathias und gehe mit ihm heute eine Runde Fahrrad fahren. Und wenn er (als regelmäßiger Sportler und begeisterter Fußballer) mich fragt: "Kannst Du noch Schatz? Noch einen oder zwei Kilometer?", dann werde ich sagen: "Logisch! Lass uns drei machen", und ich werde als Ziel unserer Fahrradtour auch nicht - wie sonst immer - das Belohnungsziel "Eisdiele" wählen.

comments powered by Disqus