Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

24-Stunden-Countdown

Die richtige Ernährung vor der Hochzeit

Hamburg, 10.08.2015
Braut und Bräutigam, Bride and Groom, Hochzeit

Bei der Hochzeit gibt es für die Gäste alles mögliche zu essen. Doch vor der Hochzeit sollte wegen des Kleides auf fettreiche Speisen verzichtet werden. 

Es ist ein purer Stress-Akt, wenn die Trauung kurz bevor steht. Um den Magen nicht zu reizen und Energie für die Hochzeit zu haben, muss auf die richtigen Lebensmittel geachtet werden. 

Es ist drei Uhr am Morgen, man liegt hellwach im Bett, dreht und wendet sich und starrt irgendwann einfach nur noch an die Decke. Die Nacht vor der Hochzeit kann ziemlich nervenaufreibend und stressig sein, denn die Aufregung nimmt mit dem Näherrücken der Trauung nicht gerade ab. Zwar verzichten viele Menschen bei Aufregung auf ihr Essen, doch für einen so wichtigen Tag im Leben, sollte immer für genug Energiezufuhr gesorgt werden. Somit verhindert man auch Schwächeanfälle und Unterzuckerung.

Kalorienarm, gesund und energiereich

Besonders am Tag vor der Hochzeit sollte auf angepasste Ernährung geachtet werden. Es sollte gesund sein, kalorienarm (man möchte ja noch in sein Hochzeitskleid passen können) und energiereich. Somit verhindert man einen Blähbauch, dicke Augen und Pickel, die wie durch ein Wunder innerhalb weniger Stunden magisch im Gesicht erscheinen.

Zum Start in den Tag

Gestartet wird mit einem gesunden und sättigendem Frühstück. Dafür eignen sich Naturjoghurts mit Früchten oder ein grüner Smoothie. Der wird - wie der Name schon verratet - aus grünem Obst und Gemüse hergestellt. Ein Beispiel für einen grünen Smoothie: eine halbe Gurke, ein grüner Apfel, eine halbe Kiwi, eine Limette und eine Handvoll Spinatblätter. Der alltägliche Kaffe sollte weggelassen werden, da er einen bereits gestressten Magen reizen kann. Außerdem entzieht er dem Körper Wasser, was zu Dehydrierung führen kann.

Lecker Lunch

Zur Ablenkung noch mal mit der Trauzeugin lunchen gehen. Egal ob im Restaurant oder Zuhause, es sollte auf fette Speisen verzichtet werden. Besser ist ein frisch zubereiteter Salat mit fettarmem Hähnchen, energiereichen Pilzen und gesunden Pinienkernen. Wer keinen Salat mag, der kann auch auf Fisch zugreifen. Auf Lachs und Thunfisch sollte jedoch verzichtet werden, da sie einen sehr hohen Fettgehalt haben. Fettarme Fischsorten sind Zander, Flunder, Kabeljau und Schleie.

Den Abend ausklingen lassen

Um den letzten Abend in Freiheit gut zu überstehen sollte ein gesundes und für die Nacht sättigendes Gericht her. Dafür eignet sich, wie bereits beim Lunch ein zubereiteter Fisch. Dazu etwas Reis - der sättigt gut und verschont die Hüften - und frisch-gekochtes Gemüse.

Auf kohlensäurehaltige Getränke sollte während der gesamten Zeit verzichtet werden. Ebenso ist Vorsicht geboten, wenn es um Weißbrot geht. Beides beschwört unangenehme Blähungen hervor und kann vermieden werden.

(pgo)

comments powered by Disqus