Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Beauty-Besuch beim Zahnarzt

Das schönste Lächeln für den schönsten Tag

Hamburg, 03.05.2017
Hochzeitspaar, Zähne, Lachen

Gerade bei der Hochzeit will man das reinste und vielleicht auch hellste Lächeln zeigen.

Immer mehr, vor allem Bräuete, gehen vor dem schönsten Tag im Leben zum Zahnarzt und hellen ihre Zähne auf. Warum und wie?

Zur Hochzeit kommen die Kameras mit ihrem Zoom ganz nah ran. Nichts bleibt verborgen. Kein Pickelchen, keine Augenringe oder graue Strähne im Haar. Gut, das hat man mittlerweile alles gut im Griff - Friseur-Besuch und Kosmetikerin gehören zur Hochzeit dazu wie das Ja-Wort. Aber was ist mit Euren Beißerchen?

Bleaching vor der Hochzeit

Neben dem perfekten Hochzeitskleid ist ein strahlend weißes Lächeln den zukünftigen Ehefrauen besonders wichtig. goDentis-Partnerzahnärztin Dr. Thea Lingohr erklärt, was vor allem die zukünftigen Bräute so stört:

"Es sind die Ablagerungen auf der Zahnoberfläche. Schuld daran sind Genussmittel wie Kaffee, Tee, Rotwein oder Zigaretten. Aber auch bestimmte Medikamente können zu so gelblich, dunkleren Zähnen führen und regelmäßiges Zähneputzen lässt da leider nicht alle Verfärbungen verschwinden."

Meist gibt es zwei Methoden, um den weißen Zähnen ein bisschen auf die Sprünge zu helfen: Home-Bleaching und Office-Bleaching. Beim Home-Bleaching fertigt der Zahnarzt eine individuelle Schiene an, die man abends mit Gel füllt und über Nacht trägt. Beim Home-Bleaching werden direkt vom Zahnarztstuhl aus die Zähne aufgehellt und der Vorteil dabei ist, dass dieses Bleaching deutlich länger hält und auch deutlich intensivere Ergebnisse hervorrufen kann. Wichtig in jedem Fall: vorher einmal zum Zahnarzt gehen, ggf. eine Zahnreinigung vorher machen lassen (das bezuschusst mittlerweile auch fast jede Krankenversicherung).

Der Erfolg der Zahnaufhellung hängt vor allen Dingen von der allgemeinen Mundhygiene, der Zahnverfärbung und der angewandten Methode ab. Wenn Sie anschließend länger auf Kaffee, Tee, Rotwein oder Zigaretten verzichten, kann ein solches Bleaching bis zu vier Jahre lang halten.

(aba/radionews.de)