Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Liebesgeschichten auf Instagram

Die große Liebe wartet an jeder Ecke

Liebe, Beziehung, Paar, glückliches Paar, Herz

Das Leben schreibt die schönsten Geschichten. Von ihren persönlichen Erfahrungen berichten Paare aus aller Welt bei Instagram.

"The Way We Met" lässt Paare auf Instagram die ausgefallensten und schönsten Geschichten vom Kennenlernen ihres Partners erzählen. 

Hach, wie romantisch! An die erste Begegnung mit seinem Partner erinnert sich jeder. Die lustigsten, verrücktesten und herzzerreißendsten Geschichten hält Brooklyn Sherman auf ihrem Instagram-Account "thewaywemet" und ihrer Website fest. 

Verliebt in die Liebe

Nach ihrer ersten großen Liebe, die sechs Jahre hielt, interessierte sich Brooklyn Sherman für die Psychologie hinter Beziehungen. Sie ist der Ansicht, dass verschiedene Menschen unterschiedliche Biester in uns wecken und dass man die Person finden müsse, die einem zum besten Menschen macht, der man sein kann. 

Das Projekt "The Way We Met" lässt uns an den Liebes-Geschichten von Menschen aus der ganzen Welt teilhaben und zeigt, dass die schönsten Momente meist ungeplant geschehen und jeder Topf seinen Deckel findet. 

Das Glück wartet an jeder Ecke

Wir haben eine kleine Auswahl an ausgefallenen Kennenlern-Stories für Euch zusammengestellt. Viel Spaß beim Schwelgen!

 

  •  

    "2004 arbeitete ich als Bedienung in einem Restaurant und als ich gerade eine Bestellung aufnehmen wollte, sah ich diesen süßen Typen an der Jukebox stehen. Im Restaurant wurde normalerweise nur Country Musik gespielt, deshalb bemerkte ich es sofort, als ein Lied gespielt wurde, das mir gefiel. Ich ging zu ihm hin und fragte, ob ich ihm etwas bringen könne, als Vorwand mit ihm zu reden. Er sah das Tattoo auf meinem Arm und fragte, was es bedeutete. Ich erwiderte: "Oh, das sind ein paar Zeilen von einer Indie-Band namens Lydia, du kennst sie wahrscheinlich nicht." Seine Kinnlade klappte herunter und er streckte seinen Arm aus, um mir sein Tattoo zu zeigen, welches das Album-Cover des selben Songs war. Wir starrten uns ungläubig an. Es heißt immer, dass sich Gegensätze anziehen, aber ich habe eine männliche Version meiner selbst gefunden, mit den gleichen Interessen wie ich. Wir haben letztes Wochenende geheiratet und während unseres Hochzeits-Tanzes lief selbstverständlich das Lied von unserer Lieblingsband, Lydia."

  •  

    "Mein Mitbewohner und ich ergatterten Last-Minute-Tickets für Kenny Chesney. Unsere Plätze waren weit oben, aber um ein paar Fotos zu machen, gingen wir ein paar Reihen weiter nach unten und fanden zwei freie Plätze. Wir entschieden, dort sitzen zu bleiben bis jemand kam, der sie reserviert hatte. Meine Augen wanderten durch die Menge und blieben an einem attraktiven Typ hängen, der in meine Richtung sah. Das ganze Konzert über sahen wir uns an und ich wollte ihn unbedingt treffen. Da er in einem geschlossenen Bereich saß, zu dem ich keinen Zugang hatte, hob ich mein Handy hoch und zeigte darauf. Ich formte meine Handynummer mit meinem Fingern und kurz darauf schrieb er mir! Wir trafen uns nach dem Konzert und ich sagte ein anderes Date am folgenden Abend ab, um mich mit ihm zu treffen. Seitdem sind wir unzertrennlich."

  •  

    "Ich hab Architektur an der University of Florida studiert und ein gemeinsamer Freund hat mich mit Anthony bekannt gemacht. Einmal hab ich bis spät abends in meinem Studio gearbeitet, als Anthony vorbei kam, um hallo zu sagen. Er hat mir einen Kaffee gebracht, weil ich dringend einen Koffeinschub brauchte, was ich total süß von ihm fand. Von da an kam er mich regelmäßig im Studio besuchen, immer Kaffee dabei. Der Kaffee hat eine wichtige Rolle in unserer Beziehung gespielt. Wir lieben Miami sehr und haben dort viele Dates gehabt, natürlich immer mit unserem Lieblingskaffee: Kuba-Espresso.

    Als wir uns drei Jahre kannten, hat Anthony mich gefragt, ob wir am Sonntag im South Pointe Park picknicken wollen. Dieser 22. Dezember war ein perfekter Tag, einer, den ich nie vergessen werde. Anthony hatte alles geplant. Er holte mich ab und hatte unsere Lieblingssandwiches und eine Thermoskanne mit Kaffee dabei. Als wir im Park ankamen, haben wir eine Decke ausgebreitet und angefangen, unsere Sandwiches zu essen.  Anthony hatte uns beiden ein Tässchen Kaffee eingeschenkt und mir meins gegeben. Ich hab gemerkt, dass er seine eher runterkippte, aber ich hab mir trotzdem Zeit gelassen. Als ich fertig war, hab ich auf dem Boden der Tasse gelesen: „Willst du mich heiraten?“ Ich bin aufgesprungen und Anthony hat mit einem Ring vor mir gekniet. Ich hab wirklich eine Menge Tassen Espresso mit diesem Mann getrunken, aber diese war bei weitem die beste. Mit einer Tasse Kaffee hat unsere Beziehung angefangen, deswegen war es nur sinnvoll, dass er mich auch mit einer Tasse Kaffee gefragt hat, ob ich ihn heiraten will."

comments powered by Disqus