Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Rezepte für Zwei

So wird der Valentinstag richtig lecker

Valentinstag Liebe Verliebte Romantik

Bekanntlich geht Liebe ja durch den Magen.

Am 14. Februar wird der Tag der Liebenden gefeiert. Verliebte schenken sich kleine Aufmerksamkeiten. Aber wie wäre es mit einem Schlemmer-Tag?

Der Valentinstag steht vor der Tür und Ihr habt noch keine Idee für ein Geschenk oder eine Aufmerksamkeit, um eurem Schatz eine Freude zu machen? Dabei müsst Ihr Euch gar nicht lange den Kopf zerbrechen oder viel Geld ausgeben – denn die Lösung ist ganz nahe liegend: Verwöhnt euren Partner oder Partnerin einfach mit einem Schlemmer-Tag und überrascht ihn oder sie mit tollen Leckereien, die Ihr den Tag über verteilt serviert.

Dabei müssen die Gerichte gar nicht super aufwendig sein oder aus unzähligen Zutaten bestehen, um zu beeindrucken. Manchmal reicht eine bestimmte Würze oder Schärfe, um die Lust in Wallung zu bringen.

Wir haben für Euch ein paar Valentinstag-Rezepte zusammengestellt – probiert sie doch mal aus!

Ran an die Töpfe:

Rezepte für Verliebte

  • Zum Frühstück:

    Parmesan-Omelett weckt die Sinne

    Zutaten für zwei Personen:

    6 Eier

    6 EL Schlagsahne

    80 g geriebener Parmesan

    2 kleine Tomaten

    Etwas Schnittlauch, kleingehackt

    Salz, Pfeffer, Olivenöl

    Zubereitung:

    Eier, Schlagsahne und ein bisschen Schnittlauch miteinander verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen.

    Öl in einer Pfanne erhitzen und die Eier in der Pfanne zu einem Omelett ausbacken. Je nach Größe der Pfanne, die Eier in mehrere Portionen teilen. Das fertige Omelett mit Tomaten-Scheiben und dem restlichen Schnittlauch garnieren.

  • Für Zwischendurch:

    Heiße Schokolade für romantische Stunden

    Zutaten:

    500 ml Milch

    200 ml Schlagsahne

    40 g Bitter-Kuvertüre

    20 g Puderzucker

    Kakao Nibs nach Geschmack (Kakaostücke aus fermentierten und getrockneten Bohnen des Criollo-Kakaos)

    Zubereitung:  

    Milch, Sahne und Puderzucker in einem Topf aufkochen und warmhalten. Gehackte Bitter-Kuvertüre vorsichtig unterrühren und den Geschmack durch Zugabe von Kakao Nibs intensivieren. Die fertige warme Schokolade kurz aufschäumen und mit Kakaopulver garnieren.

  • Zum Abendessen:

    Scharfe Garnelen-Pfanne macht Lust auf mehr

    Zutaten für zwei Personen:

    10 geschälte Garnelen

    Rote und gelbe Paprikaschote

    Frühlingszwiebeln

    Getrocknete Chiliflocken

    1 Knoblauchzehe

    Meersalz, Olivenöl, Zitronensaft

    Zubereitung:

    Knoblauch, Paprika und die Frühlingszwiebeln in kleine Stücke schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen von jeder Seite 1 bis 2 Minuten braten. Mit den getrockneten Chiliflocken und dem Meersalz würzen und herausnehmen. Frisches Öl in der Pfanne erhitzen und das ganze Gemüse mit dem Knoblauch in der Pfanne ca. 5 Minuten braten. Ebenfalls mit Chili und Meersalz würzen. Die Garnelen dazugeben, 2 EL Wasser, 2 EL Olivenöl und 2 EL Zitronensaft hinzufügen, umrühren, fertig1 dazu passt frisches Baguette oder Basmatireis.

  • Als Nachtisch:

    Karamell-Waffel-Herzen versüßen den Tag

    Zutaten für 8 Portionen:

    Herz-Waffeleisen

    200 g Mehl – am besten Dinkel

    200 g weiche Butter

    125 g Zucker

    1 Pk. Vanillezucker

    4 Eier

    1 TL Backpulver

    Öl zum Einfetten

    400 g Puderzucker

    Zubereitung:

    Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander zugeben und gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und vorsichtig unterrühren bis ein glatter Teig entsteht.

    Waffeleisen erhitzen, einfetten und nacheinander die Waffeln ausbacken. Die fertigen Waffeln in einzelne Herzen schneiden.

    Puderzucker sieben und in einer Pfanne bei mittlerer Hitze langsam schmelzen, bis Karamell entsteht. Pfanne vom Herd nehmen und die Waffel-Herzen vorsichtig in das Karamell tauchen. Abkühlen lassen und mit Apfelmus servieren.

  • Der prickelnde Abschluss:

    Apple-Pimm‘s

    Zutaten für einen Drink:

    2 Scheiben Salatgurke

    1 Zitronenscheibe

    5 cl Pimm‘s No 1

    200 ml gekühlten Apfelsaft

    Zubereitung:

    Salatgurke, Zitrone, 2-3 Eiswürfel und den Likör in ein Glas geben, mit dem Apfelsaft auffüllen, umrühren und prickeln lassen.

comments powered by Disqus