Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die wirksamsten Diäten

So nehmen die Promis ab!

Hamburg, 11.08.2014

Wie kommt man auf den letzten Drücker an die Bikini-Figur? Stars wie Til Schweiger, Heidi Klum oder Matthew McConaughey machen es vor.

Der Sommer ist da und wenn es heiß ist, verbringt man seine Freizeit am liebsten am Badesee, am Strand oder im Freibad. Bei denen, die das mit dem Beach-Body nicht mehr pünktlich zur Bikini-Saison geschafft haben, hilft vielleicht eine Diät. Aber welche? Wir haben mal die Diäten der Promis unter die Lupe genommen. Denn wenn jemand weiß, wie man schnell an eine Bikini-taugliche Figur bekommt und diese auch hält, dann doch die Stars. Grundsätzlich gilt: Viel trinken und Sport sind unverzichtbar. Hungern ist sinnlos, denn was man schnell verliert, ist schnell wieder drauf. Und Softdrinks sind das reinste Kalorien-Massaker. Aber wie geht´s denn nun? Hier die wirksamsten Ernährungsumstellungen:

Star-Diäten

Das sind die Tricks der Promis

  • Low Carb

    Heidi Klum oder Til Schweiger leben es! „Low Carb“ heißt nichts anderes, als dass man „wenig Kohlenhydrate“ zu sich nimmt. Das erfordert Disziplin, denn gerade in Kartoffeln, Nudeln, Brot und Reis stecken (leider) viele Kohlenhydrate. Dafür ist viel Eiweiß erlaubt und sogar hilfreich, denn eiweißhaltige Kost sättigt. Fleisch (bestenfalls Geflügel), Fisch und Milchprodukte sind also erlaubt. Auch Gemüse darf gegessen werden. Nur bei Obst sollte man aufpassen, denn einige Obstsorten, wie z.B. Bananen, haben zu viele Kohlenhydrate für diese Diät. Wer´s durchzieht, wird schnell Erfolge sehen.

  • Paleo

    Hollywood-Schnuckel Matthew McConaughey schwört auf diesen neuen Trend, der sich an dem Essverhalten der Steinzeit orientiert. Auf den Tisch kommt nur das, was man jagen und sammeln kann: Gemüse, Fleisch, Fisch regionales Obst. Fertigkost ist tabu. Und der Verzicht auf stark verarbeitete Lebensmittel ist gesund, sofern man sich nicht zu einseitig ernährt. Paleo ist eher eine Ernährungsumstellung als eine Diät – eine Lebenseinstellung. Wer Lust hat, sich mit Ernährung zu beschäftigen und wer gerne kreativ und mit naturbelassenen Lebensmitteln kocht, für den ist die etwas komplizierte Paleo-Ernährung, genau das Richtige.

  • Eiweiß-Shakes (z.B. Almased, Yokebe)

    Wer bis zum Strand-Urlaub noch schnell zwei, drei Kilo loswerden will, kann das mit Eiweiß-Drinks, die ganze Mahlzeiten ersetzen, innerhalb kurzer Zeit schaffen. Allerdings ist die Gefahr des Jojo-Effekts groß. Es gibt verschiedene Getränke-Varianten auf dem Markt. Bei Almased z.B. gibt es einen Bikini-Notfall-Plan. Hierzu wird mehrere Tage lang keine feste Nahrung aufgenommen. Man ernährt sich ausschließlich von den vanilligen Eiweiß-Drinks, die tatsächlich auch satt machen. Viel trinken ist bei dieser Diät besonders wichtig. Bei diesen Eiweiß-Shakes handelt es sich nicht um eine Ernährungsumstellung. Es ist eher eine kurzfristige Möglichkeit schnell Kilos zu verlieren. Man kann es gut als Startschuss nehmen, um umzudenken. Wenn man nach nur wenigen Tagen bereits eine Veränderung des Körpers feststellt, ist man motiviert, um in eine bewusste(re) Ernährung einzusteigen.

  • FDH - Friss´die Hälfte

    Wahrscheinlich langfristig am effektivsten und sinnvollsten – vorausgesetzt man ernährt sich ausgewogen und vitaminreich. Einfach weniger Kalorien aufnehmen, als man verbrennt. Dann nimmt man automatisch ab.

comments powered by Disqus