Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Mittagspause mal anders

Ein Kurzurlaub für jeden Tag!

Hamburg, 17.11.2014
Relax, Entspannt, Mittagspause

Mit unseren Tipps wird die Mittagspause zur echten Erholungsphase.

Die Mittagspause ist wichtig, aber manchmal auch langweilig. Wir haben die besten Alternativen, um mittags einen Kurzurlaub genießen zu können.

Jeden Mittag wird uns die Möglichkeit gegeben, ungefähr eine Stunde Freizeit zu genießen. Während der Mittagspause kann man nicht nur vor dem Computer schnell was essen, sondern die Zeit nutzen, um etwas Gutes für sich selbst zu tun. Laut der Krankenkasse DAK-Gesundheit besteht eine ideale Mittagspause aus Entspannung, der richtigen Mahlzeit und einem kurzen Gang an der frischen Luft. Dadurch findet man die Balance. Leider machen immer weniger Menschen eine richtige Mittagspause. Vielleicht weil sie einfach nicht wissen, was sie mit dieser Zeit anfangen sollen?

Neues Mittagskonzept in Brüssel

Eine coole Idee kommt aus Brüssel: Die erste Siesta-Bar wurde dort eröffnet. Der Laden bietet den Kunden die Möglichkeit, in Ruhe einen Mittagsschlaf zu genießen. Die Siesta-Bar heißt PauZzzz und der Preis für ein Schläfchen liegt zwischen 7 und 15 Euro. Die Kunden können ihre persönlichen Sachen wie Handtasche oder Handkoffer in vorhandene Schränke einschließen und mit Hausschuhen herumlaufen. Damit können sie bequem ins "Zimmer des Schlafs" gehen. Dies sind kleine, individuelle Räume mit bequemen Sofas, die die Träume jedes Nutzers erfüllen. Weil Hamburger noch nicht die Möglichkeit haben, ein Schläfchen in einem Laden wie PauZzzz zu genießen, haben wir verschiedene Ideen für Eure Mittagspause zusammengetragen. Das bringt neben einer gestärkten Gesundheit auch mehr Leistungsfähigkeit im Büro.

Mittagspause mal anders

Ein Kurzurlaub für jeden Tag!

  • Entspannung im Salzwasser

    Beim "Floating" erfahrt Ihr die Schwerlosigkeit des Seins während der Mittagspause! Die nahezu gesättigte Lösung an Wasser und Salz lässt Euch beim Floaten an der Oberfläche schweben. Anschließend kehrt Ihr stressfrei und tiefen entspannt. Der Arbeitstag kann wohl weiter gehen!

  • Lunchbeat – Tanzen in der Mittagspause

    Diese lustige Idee kommt aus Skandinavien. Beim Lunchbeat trifft man sich in der Mittagspause zum gemeinsamen Feiern. Tanzen ist Pflicht, Alkohol ist verboten. Wasser und gesunde Snacks werden jedoch vom Veranstalter gestellt. Bisher gab es fünf Lunchbeat-Partys in wechselnden Locations Hamburgs. Vom Fundbureau in der Schanze bis zu dem 25hours Hotel in die Hafencity wurde hier schon in der Mittagszeit getanzt. 

  • Mittags Spa-Gefühl

    Eine halbe Stunde in den Händen der Nivea Haus-Kosmetikerinnen sorgt für Entspannung und Erholung. Für eine Kopf-Nacken-Massage, die 25 Minuten dauert, zahlt man nur 26 Euro. Der Preis für eine ayurvedische Fußmassage (35 Minuten) liegt bei 36 Euro. 

  • Radtour an der Alster

    Nehmt einfach das Fahrrad mit ins Büro und nutzt die Mittagspause, um eine Runde um die Alster zu machen. Der Weg um das Hamburger Gewässer ist insgesamt rund 7,3 Kilometer lang, die man in ungefähr 30 Minuten schaffen kann. Perfekt um frische Luft zu tanken und Hamburg von seiner schönsten Seite zu genießen! Dazu ein leichtes Sandwich einpacken und sich den Snack auf einer Wiese schmecken lassen!

  • Weihnachtsmarkt-Zeit

    Es gibt nichts Cooleres, als eure Mittagszeit mit Zimt und Sternen zu versüßen! Ab dem 24. November sind die größten Weihnachtsmärkte in Hamburg eröffnet und dort kann man auch von Arbeit und Alltag komplett abschalten. Um ganz entspannt die ersten Weihnachts-Deko-Stücke zu kaufen, ist die Mittagspause auch die perfekte Zeit! Leckeres Essen und Trinken können auch einfach auf den Hamburger Weihnachtsmärkten besorgt werden. 

Lest auch: Drinnen, draußen und für die ganze Familie: Tipps für den Herbst

Der Sommer ist vorbei, der Herbst ist da. Damit auch die kühlere Jahreszeit Spaß macht, haben ...

(mej)

comments powered by Disqus