Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Neue Geschäftsidee

Beyoncé startet veganen Lieferservice

Los Angeles, 04.02.2015
Beyonce, Sony, Pressefoto

Fit und schön dank veganer Ernährung: Beyoncé Knowles.

Multi-Talent Beyoncé hat eine neue Geschäftsidee. Sie bietet jetzt einen veganen Lieferservice an.

Mega-Star Beyoncé Knowles ist wohl eine der attraktivsten Frauen im Showbiz. Schon kurz nach der Geburt von Töchterchen Blue Ivy hatte die rassige Schönheit wieder den perfekten Body. Und damit jeder so fit und schlank sein kann wie Beyoncé. hat sie jetzt ein neues Geschäft gegründet. 

22 Tage-Vegan-Challenge

Nachdem sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Jay-Z im vergangenen Winter eine 22 Tage-Vegan-Challenge erfolgreich absolviert hat, bei der sich die beiden nur von gluten-, laktose- und sojafreien Produkten ernährt haben, will die sexy Sängerin nun auch andere dazu ermuntern, an dieser Challenge teilzunehmen. 

Schlank und schön mit veganer Ernährung

" 22 Days Nutrition" heißt das Programm, bei dem die zukünftigen Kunden jeden Tag vegane Kost geliefert bekommen. Nach 22 Tagen veganer Ernäherung soll man angeblich auch gleich mehrere Kilos verlieren und zu einer langfristigen veganen Ernährung gebracht werden. Ob danach jede Frau so sexy und schlank ist wie Beyoncé, darf man bezweifeln. Dass Queen Bee mal wieder eine erfolgsversprechende Geschäftsidee hatte, die Millionen in ihre Kasse spülen wird, dagegen nicht.

(mgä)

comments powered by Disqus