Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Haustier zum Mitnehmen

Japanerin designt Taschen, die wie Katzen aussehen

Eine Hausfrau aus Japan stellt Taschen hier, die aussehen wie Katzen.

Japaner sind immer für eine Überraschung gut. Der neuste Clou aus dem fernen Osten: Taschen, die aussehen und sich anfühlen wie Katzen.

In Japan ist ja so einiges möglich. Doch hier können wir uns gar nicht entscheiden: Total süß oder total unheimlich?

Hausfrau designt Katzen-Taschen

Eine japanische Hausfrau stellt Taschen her, die man glatt für eine echte Katze halten könnte. Um die Katzen-Taschen herzustellen, arbeitet sie mit air-brush und  Acryl-Farben. Auf Twitter hat die "Künstlerin" mittlerweile fast 4.000 Follower, die sich für die Katzen-Taschen begeistern. Ganz so günstig ist der Spaß aber nicht: Bei einer Online-Auktion erzielte eine einzelne Tasche den stolzen Preis von 700 Dollar.

comments powered by Disqus