Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Wer kommt am häufigsten?

Deutschland ist Porno-Weltmeister

Hamburg, 21.03.2016
Porno, pornhub.com, granny, milf, german amateuer

Das Pornoportal pornhub.com hat seine Statistiken ausgewertet und verrät viel über die deutschen User.

Deutschland ist Weltmeister - nicht nur im Fußball, sondern auch im Pornogucken. Und wir Hamburger sind ganz vorn mit dabei.

Wer schaut sich wann welche Pornos an? Gibt es regionale Unterschiede? Und wie sieht's auf Pornoseiten aus, während der "Tatort" läuft? "Die Welt" hat diverse Daten des Pornoportals "Pornhub.com" ausgewertet. Und dort offenbart sich die ein oder andere Überraschung.

Deutschland ist Weltmeister im Pornogucken

Aber das Wichtigste zuerst: Wir Deutschen sind nicht nur Fußball-Weltmeister, wir sind auch Weltmeister im Pornogucken, wie auch das Vergleichsportal Netzsieger weiß. Im weltweiten Durchschnitt führen 7,7 Prozent aller Webseitenaufrufe auf pornografische Inhalte, in Deutschland sind es 12,5 Prozent. Die Pornoseite pornhub.com gehört zu den meistbesuchten Webseiten in Deutschland, sie rangiert auf Platz 35 und damit noch vor netflix  (46.), welt.de (44.) und sueddeutsche.de (65.).

Deutsche lieben Deutsche

Bei den meist gesuchten Begriffen zeigen die deutschen User ganz eindeutig regionale Vorlieben. "German" ist der meist gesuchte Begriff, gefolgt von "teen", "german MILF", "deutsch" und "german amateur". Und noch ein paar Begriffe werden in Deutschland überdurchschnittlich oft gesucht. 

Begriffe, die Deutsche häufiger suchen als andere

Überdurchschnittlich häufig gesuchte Begriffe

  • Smoking (248%)

  • Bondage (211%)

  • Casting (182%)

  • Compilation (178%)

  • Cumshot (169%)

  • Public (115%)

  • POV (110%)

  • Anal (109%)

  • MILF (77%)

  • Massage (75%)

(Legende Prozentzahlen: "Bondage" wird 211% häufiger gesucht als im globalen Durchschnitt)

Was Frauen wollen...

Nur 17 Prozent der deutschen pornhub.com-User sind Frauen, der weltweite Durchschnitt liegt bei 24 Prozent. Doch Frauen surfen nicht nur weniger als Männer auf Pornoseiten, sie suchen dort auch andere Dinge. 

Top-Suchbegriffe von Männern und Frauen im Vergleich

Männer Frauen
german german
deutsch deutsch
german mom teen
teen mom
german MILF extreme gangbang
german dirty talk lesbian
step mom gangbang
german amateur massage
mom squirt
anal german MILF
massage anal
hentai rough
step sister threesome
squirt german dirty talk
casting BDSM

Hamburger kommen am häufigsten

Auch zwischen den einzelnen Bundesländern gibt es große Unterschiede. Und wer kommt am häufigsten auf die Pornoseiten? Richtig, die Hamburger. Obwohl nur etwa zwei Prozent der deutschen Bevölkerung in Hamburg wohnen, verursachen sie fünf Prozent des gesamten Pornokonsums. Im Schnitt gucken sie dabei insgesamt nur 17 Videos. Fazit: Hamburger haben häufig Lust und wissen genau, was sie wollen. Ähnlich häufig besuchen nur Berliner und Bremer die Pornoseite. Hamburger und Berliner verweilen auch am längsten pro Besuch. Schlusslicht bildet der Osten Deutschlands. User aus Thüringen, Sachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Sachsen-Anhalt bleiben kürzer und kommen seltener. 

Hamburg liebt "grannys"

Auch die einzelnen Suchbegriffe unterscheiden sich nach Bundesländern. Hamburg ist das einzige Bundesland, im dem "granny" in den Top 10 auftaucht. Unsere Nachbarn aus Schleswig-Holsten lieben es mit Musik. PMV (porn music video) steht bei den Norddeutschen auf Platz 3. Unsere Nachbarn aus Niedersachen fahren dagegen mehr auf "squirt" (Platz 6) und "facesitting" (Platz 10) ab. 

Top 10 der Suchbegriffe in Hamburg

Suchbegriffe in Hamburg

  • Platz 1: german

  • Platz 2: feet

  • Platz 3: german milf

  • Platz 4: german mom

  • Platz 5: german dirty talk

  • Platz 6: deutsch

  • Platz 7: amateur anal

  • Platz 8: granny

  • Platz 9: deepthroat

  • Platz 10: giantess

Lieber "Tatort" als Porno

Doch so gern und viel die Deutschen auch Pornos schauen, es gibt Ereignisse, die die Zahl der Besuche messbar abstürzen lassen. Jeden Sonntag von 20:15 Uhr bis 21:45 Uhr verzeichnet pornhub.com einen deutlichen Nutzungsrückgang. Und was ist jeden Sonntagabend los in Deutschland? Richtig, der "Tatort" läuft. Als der Schweizer Tatort "Schutzlos" lief (5. Juli 2015) ging der Traffic sogar um ganze 17 Prozent zurück. 

Bayern verlieren sehen macht Lust

Und es gibt noch mehr Momente, in denen die Deutschen sich lieber etwas anderem zuwenden: Wenn Fußball läuft. Während des Pokal-Halbfinals 2015 zwischen Bayern München und Borussia Dortmund sank die Zahl der Zugriffe um 15 Prozent. Der BVB gewann das Spiel mit 3:1 (nach Elfmeterschießen) - nach dem Abpfiff stieg die Besucherzahl schlagartig um 30 Prozentpunkte.

Auch nach der Niederlage Bayerns gegen Barcelona (0:3) im Champions-League-Halbfinale (6. Mai 2015) und dem Rückspiel, das Bayern zwar gewann, aber dennoch aus der Champions-League ausschied, stiegen die Abrufe nach Spielende schlagartig an. Bayern München verlieren zu sehen, scheint aber für viele ein absolutes Aphrodisiakum zu sein.

Noch mehr Statistiken zu den pornhub-Besuchen der Deutschen findet Ihr unter www.pornhub.com und auf www.netzsieger.de.

comments powered by Disqus