Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Kein Gespür für Mode

9 Modetrends, die für mich echt merkwürdig sind

Hamburg , 14.11.2016
Komplimente, Fail HERO

Wenn man kein Gespür für Mode hat, machen einige Trends einen echt schrägen Eindruck. 

Passend zum Saisonwechsel gibt es wieder neue Trends, die für modebewusste Menschen ein absolutes Muss sind. Aber was, wenn man von Mode keinen Schimmer hat? 

Interessen und Hobbies habe ich, Felix (29) zu Genüge. Nur mit Mode oder Trends hatte ich noch nie etwas am Hut. Zu jeder neuen Saison gibt es neue Fashiontrends und auch jetzt ist es wieder soweit. Ich selbst habe weder Interesse noch ein Gespür für Mode. Selbst die aktuell angesagte Musik ist mir bestenfalls egal und für jeden Menschen mit Geschmack sehe ich vermutlich auch so aus. Umgekehrt ist es für mich aber auch nicht anders. So wundert es mich nicht selten, für was die Leute ihr sauer verdientes Geld ausgeben. Natürlich soll das einem individuellen Look dienen und sich von der grauen Masse abheben, die natürlich zum Großteil den gleichen, individuellen Look trägt.

Aber was weiß ich schon?

Zumindest wirkt das so auf mich. Deswegen habe ich für Euch 9 Modetrends, die für mich total schräg sind. Aber bitte nicht böse sein. Schließlich bin ich derjenige, der von Mode keine Ahnung hat. 

Kein Gespür für Mode

Modetrends, die für mich echt merkwürdig sind

  • Fjällräven Kanken

    Die Rucksäcke sind schon seit längerer Zeit ein Trend. Man findet sie, egal wo man unterwegs ist und die Nachfrage scheint nicht weniger zu werden. Vielleicht können mich hier einige von Euch verstehen. Das Design ist mehr als schlicht und die unauffälligen Farben lassen die Rucksäcke auch nicht besonders spannend wirken. Wie kommt es also, dass sie so beliebt sind? 

    Foto: Screenshot Youtube

  • Winter Ponchos

    Zugegeben, in einigen Fällen können sie wirklich schick aussehen und das gebe ich als Modemuffel gerne zu. Das ist aber nicht immer so. Für mich sehen sie oft aus, als wäre die- oder derjenige mit der Wolldecke auf dem Sofa eingeschlafen und nach dem Aufwachen mit samt der Decke aus dem Haus gegangen. 

    Foto: Screenshot Youtube

  • Ugg Boots

    Ich hoffe, mir wird hierfür nicht der Kopf abgerissen, aber bei diesen Tretern verstehe ich gar nichts mehr. Rein optisch machen diese Boots wirklich nicht viel her und lassen die Mädels eher plump wirken. Da wäre dann noch die Funktion. Dass man damit keine kalten Füße bekommt, kann ich mir vorstellen, aber ein besonderes Feature für Winterstiefel ist das nicht gerade. Wenn ich dann auf den Preis schaue, fällt mir kein Grund mehr ein, warum man diese Stiefel besitzen sollte. 

    Foto: Screenshot Youtube

  • Bomberjacken

    Das Comeback der Bomberjacke macht einen etwas fragwürdigen Eindruck. Aber auch der Ruf, der ihnen anhaftet, scheint diesem Trend nichts anhaben zu können. Unbequem werden sie nicht sein und sie halten einen bestimmt auch schön warm, aber irgendwie wirken sie doch ein bisschen Komisch auf mich. Naja, vielleicht steigt der sonst übliche Kundenstamm jetzt ja auf Winter Ponchos um. 

    Foto: Screenshot Youtube

  • Chullo Mützen  

    Diese peruanischen Mützen erinnern mich ein wenig an meine Kindergartenzeit. Damals konnte ich mich noch nicht so richtig gegen das wehren, was meine Mutter mir anziehen wollte. Gerade deswegen verstehe ich nicht so richtig, dass sie mittlerweile freiwillig getragen werden. Ihre Funktion werden sie wohl trotzdem erfüllen und über abgefrorene Ohren wird sich wohl auch niemand ärgern. Der Look ist dann wohl Geschmacksache. 

    Foto: Screenshot Youtube

  • Weiße Stiefel

    Hier bin ich sicher nicht der Einzige, der diese Stiefel als modischen Fauxpas bezeichnen würde. Vom Design abgesehen wirken sie schon wegen der Farbe ziemlich schräg. Die besonders mutigen setzen zum Teil sogar auf eine Kombination aus Weiß und Gold. Ob es das jetzt besser macht, weiß ich auch nicht so genau. 

    Foto: Screenshot Youtube

  • Jacken mit echtem Pelz

    Vom Aussehen her vielleicht ganz ok, aber was weiß ich schon? Echter Pelz ist einfach nicht cool. Es gibt hunderte Arten von Kunstpelz, bei denen man einen Unterschied kaum merkt. Also wenn schon Pelz, dann bitte keinen Echten. 

    Foto: Screenshot Youtube

  • Tattoo-Choker

    Die haben früher schon komisch ausgesehen. An ein großes Comeback habe ich bei den Plastikhalsbändern im Traum nicht gedacht. Sogar gehässige Namen für die Tattoo-Choker tun der Sache keinen Abbruch. Kann aber auch einfach nur an mir liegen. 

    Foto: Screenshot Youtube

  • High Waist Jeans

    Klar, auch hier gibt es einige, die in diesen Jeans gut aussehen. Aber das ist eher selten der Fall und sogar die zierlichsten Mädchen erinnern mich ein bisschen an Obelix mit ihren hochgezogenen Hosen. Gut, ich muss zugeben, dass ich dank Baggys & Co. gänzlich verlernt habe, wie man sich eine Hose richtig anzieht. Aber irgendwie sieht das doch merkwürdig aus oder nicht?  

    Foto: Screenshot Youtube

comments powered by Disqus