Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

So hält die Haarfarbe

7 Tipps, wie die Haarfarbe länger strahlt

Haare färben

Wir haben Tipps für Euch, wie Eure gefärbten Haare länger strahlen.

Oft sind frisch gefärbte Haare schnell wieder ausgeblichen. Wir haben Tipps für Euch, wie Eure Haarfarbe länger frisch bleibt. 

Das Gefühl von frisch gefärbten Haaren ist immer toll. Man sieht mal wieder etwas anders aus, fühlt sich frisch und die Haare sehen ja sowieso immer perfekt aus, wenn man gerade vom Friseur kommt.

Farbe schnell ausgeblichen

So schön das Gefühl am Anfang auch ist, so schnell ist es auch wieder fort. Denn die frische Farbe sieht oft schon nach einigen Tagen gar nicht mehr so frisch aus. Die Farbe verliert an Kraft, bleicht schnell aus und verändert eventuell sogar noch die Farbe – und das ins Negative.

So hält die Farbe länger

Wir schaffen aber Abhilfe: Denn es gibt einige Tricks, wie Ihr Eure frische Farbe in den Haaren länger haltbar machen könnt. Wir haben sieben Tipps für Euch zusammengestellt, mit denen Ihr garantiert länger etwas von Eurer Haarfarbe habt. 

So hält Eure Haarfarbe länger

  • Auf heiße Duschen verzichten

    Natürlich sollt Ihr nicht kalt duschen, dennoch ist zu heißes Wasser nicht gut für frisch gefärbte Haare. Die hohen Temperaturen öffnen die Schuppenschicht, wodurch die Coloration entweichen kann. Zusätzlich wird dem Haar Feuchtigkeit entzogen. Am besten nur warm duschen und die Haare zum Schluss noch einmal mit kaltem Wasser ausspülen, damit sich die Schuppenschicht wieder schließen kann. 

  • Haare möglichst selten waschen

    Je weniger man die Haare wäscht, desto länger wird auch die Haarfarbe frisch aussehen. Um keine fettenden Ansätze zu bekommen hilft oft schon Trockenshampoo, so kommt Ihr gut ein bis zwei Tage länger ohne Waschen aus. Dazu kommt noch, dass sich die Haare irgendwann daran gewöhnen, nicht so oft gewaschen zu werden und von alleine nicht mehr so schnell fetten. 

  • Keine Hitze

    Ebenso wie beim Haare waschen mit heißem Wasser, öffnet sich die Schuppenschicht auch, wenn man die Haare mit einem Glätteisen oder einem Lockenstab frisiert. Am besten in den ersten Wochen nach dem Haare färben komplett darauf verzichten. 

  • Schwere Styling-Produkte vermeiden

    Haaröle und -seren sollen dem Haar zwar etwas Gutes tun, dies geschieht aber nur bei naturbelassenem Haar. Wenn Eure Haare gefärbt sind, solltet Ihr vor allem darauf achten, dass Eure Produkte ohne Silikone sind. Diese verstärken das Haar zwar, ziehen dadurch aber auch mehr Schmutzstoffe und Umweltgifte aus der Luft, die das Haar stumpf wirken lassen.

  • Regelmäßig die Spitzen schneiden

    Die Spitzen sind der älteste Teil des Haares und sind oft etwas beschädigt. Dadurch nehmen sie die Farbe anders auf, als der Rest des Haares und das Gesamtbild wirkt nicht gleichmäßig. Spätestens alle zehn Wochen sollten die Spitzen daher geschnitten werden. Ein Spitzenserum hilft zusätzlich, die neuen Haarenden vor Schäden zu schützen. 

  • Haare vor UV-Licht schützen

    Auch starke Sonneneinstrahlung kann Folgen für die Haare haben, zudem werden die Haare durch die Sonne ausgetrocknet. Viele Pflegeprodukte mit UV-Schutz gibt es aber nicht. Am hilfreichsten ist daher immer noch ein Hut. Lässt die UV-Strahlung nicht vermeiden, hilft auch ein Leave-in-Conditioner, um dem Haar Feuchtigkeit auch während des Tages zu spenden. 

  • Die richtige Pflege

    Gefärbte Haare, besonders blondierte, sind sehr pflegebedürftig. Am besten nach jeder Wäsche eine Pflegespülung auftragen und mindestens einmal pro Woche eine Haar-Kur benutzen. Auch Arganöl hilft zwischendurch, die Schuppenschicht bestmöglich zu glätten. 

comments powered by Disqus