Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Zumba ade!

Die 9 coolsten Fitness-Trends 2017

Hamburg, 04.01.2017
Fitness, Trends, Sport

Crunning, Floating Yoga und Co. - Habt Ihr schon mal von diesen Sportarten gehört? 

Joggen, Yoga und Co. ist Euch zu langweilig? Dann haben wir für Euch die angesagtesten, crazy Fitness-Trends 2017 um den Winterspeck zu verlieren! 

Ihr habt Euch vorgenommen für das neue Jahr ein bisschen fitter zu werden und den Winter/Weihnachtsspeck zu verlieren? Vielleicht wäre einer dieser verrückten Trends etwas für Euch! Einfach joggen oder ins Fitnessstudio zu gehen ist doch langweilig!

Tschüss Winterspeck - Hallo Frühlingsrolle? 

Gib dem Frühlingsspeck dieses Jahr keine Chance und versuche Dich lieber zu motivieren! Mit Babybewegungen, Unterwassersport oder doch sportlich in der Disco? Das sind definitiv abgefahrene Trends um abzunehmen, bei denen Du garantiert nicht deine Motivation verlierst! So kommt nicht nur ein bisschen Abwechslung in Deinen Sport-Alltag, sondern es ist auch einfach lustiger als einfach eine Runde um den Block zu joggen.

Verrückte Fitness-Trends 2017

  • Crunning

    Dieser Trend aus Australien ist eine Mischung aus "crawl" (krabbeln) und "running" (rennen), bei welchem man praktisch Babybewegungen nachmacht. Mit ganzen 280 Kalorien pro 15 Minuten verbrennt man beim Crunning mehr Kalorien als beim Joggen! Beim Praktizieren dieser Sportart werdet Ihr mit Sicherheit alle Blicke auf Euch reißen. Wer es nicht so öffentlich machen möchte, kann es auch im Garten oder im Haus mal ausprobieren. Ganz schön anstrengend! 

  • Poolbiking

    Wassersport und Fahrradfahren vereint! Bei dieser Sportart tritt man nämlich ordentlich in die Pedale… und das unter Wasser! Durch den Wasserwiderstand ist es besonders effektiv um abzunehmen. Beim Poolbiking kann man bis zu 800 Kalorien in einer Stunde verbrennen. Man verliert nicht nur viele Kalorien sondern es ist auch besonders gut für die Beinmuskulatur und verringert so Cellulitis. 

  • Aerobic - Comeback

    Zurück in die 80er? Die Kombination aus Tanz und Workout kennt eigentlich jeder, besonders wegen der außergewöhnlichen Outfits: Schweißbänder, Neon-Leggings und bunte Bodys! Auch wenn die Kleidung glücklicherweise nicht zurück kommt, die Sportart tut es schon! 

  • Soulcycling

    Spinning mal anders! Lust auf eine verschwitze Clubnacht bei der Ihr auch noch Kalorien verbrennt? Dann ist das Soulcycling genau das Richtige für Euch. Hier radelt man zu Elektro Beats was das Zeug hält. Dazu gibt es noch coole Lichteffekte für das richtige Party-Feeling ohne Kater nächsten Tag. So gut habt Ihr Euch nach einer Clubnacht garantiert noch nie gefühlt!  

  • PHIIT

    Mit dieser Mischung aus Cardio und Krafttraining verliert Ihr garantiert den letzten Pfund vom üppigen Weihnachtsessen! PHIIT zeichnet sich durch besonders kurze Übungen aus, die im Gegensatz zu HIIT (High Intensity Interval Training) jetzt noch mit Pilates verbunden werden. 

  • Immersive Fitness

    Tauche sportlich in die virtuelle Welt ein! Mit einer 270 Grad-HD-Videoprojektion, coolem Licht und Soundeffekten lässt Dich dieses Sporterlebnis total vergessen, dass Du Dich überhaupt körperlich anstrengst. Das gibt es auch in Hamburg

  • Virtuelles Boxen

    The Boxx Method ist ein Online Workout Programm, welches Anfang 2017 herauskommen wird. Diese 30-Minütigen Box-Videos kannst Du ganz einfach von Zuhause nachmachen, sogar mit Endgegner am Schluss! So hast Du nie wieder eine Ausrede nicht zum Sport zu gehen! Bei jedem Workout verliert man bis zu 600 Kalorien, sogar wenn man schon aufgehört hat, verbrennt es nachhaltig weiter Kalorien. 

  • Floating Yoga

    Als wenn Yoga nicht schon schwer genug wäre, wird es jetzt auf nächste Level gesetzt: Auf einer schwimmenden Matte in einem Pool wird hier Yoga ausgeübt. Wer da noch die Balance halten kann...? 

  • Parkour

    Das gibt's zwar schon länger, wird aber 2017 voraussichtlich erst so richtig durchstarten! Für diesen Sport braucht man keinerlei Equipment, denn man nutzt alles, was man draußen finden kann. So ist man nicht nur an der frischen Luft, sondern macht gleichzeitig Sport, der unheimlich Spaß bringt. Der einzige Nachteil ist, dass die Verletzungsgefahr höher ist als bei anderen Sportarten. Hier sollte man mutig sein und bereit sein an seine Grenzen zu gehen. 

comments powered by Disqus