Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Toll oder Unnütz?

Tiffany & Co. hat jetzt eine Homeware-Kollektion!

Hamburg, 07.11.2017
Tiffany & Co. 2

Wer den Namen "Tiffany & Co." hört, denkt an teuren Schmuck. Jetzt hat die Kult-Marke ihr Sortiment erweitert...

Ein Traum (fast) jeder Frau, ist es doch einmal etwas von Tiffany & Co. zu besitzen! Die teuren Schmuckstücke bestechen durch ihre Exklusivität, den ikonischen Schriftzug und die eigene "Tiffany-Farbe". Jetzt hat Tiffany & Co. ein Sortiment an Homeware und Accessoires herausgebracht.

Von Geschirr über Deko und Babygeschenken über Sonnenbrillen bis hin zu Gepäckstücken findet man alles was das Tiffany-Herz begehrt. Einen Haken hat die Sache aber: Die Preise sind nämlich 100% Tiffany - das günstigste Stück kostet 45 Euro und ist ein Mini Löffel. 

So sieht die Homeware Kollektion von Tiffany & Co. aus

In dem Sortiment findet man aber auch wirklich seltsame Dinge mit wirklich irrwitzigen Preisen: Eine Rolle Garn aus Silber soll zum Beispiel 11.100 Euro kosten! Wer braucht denn sowas? Und wozu benutzt man silbernen Garn? Auch das Lineal für 550 Euro, ein Jojo für 370 Euro, eine Babytasse für 610 Euro oder die Notizbücher für 250 Euro sprengen einfach den Rahmen für Normalverdiener. Der absolute Knaller ist aber die Blechdose, die ganze 1250 Euro kosten soll! Das ist doch Wahnsinn, wenn man bedenkt, dass die eigentlich aussieht wie eine Dose beim Dosenwerfen.

Selbst, wenn man es sich leisten kann: Ist das wirklich nötig? Viele Dinge sind online tatsächlich schon ausverkauft, aber ob der Pizzaschneider für 190 Euro sich gut verkaufen wird, bleibt abzuwarten. Was sagt ihr zu dem Thema?