Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Billige Flüge finden

So bucht Ihr Eure Flüge günstiger

Flugzeug, Urlaub, Insel

Günstig an die schönsten Orte der Welt fliegen? Wir hätten da ein paar Tipps!

Es gibt nichts ärgerlicheres, als zu hören, dass jemand anderes einen günstigeren Flug ergattert hat, als man selbst. So werdet Ihr zum Profi beim Flügebuchen.

Der Sommer in Deutschland ist fast vorbei und das Wetter war bei uns im Norden größtenteils nicht gerade sommerlich. Es fehlt daher bei vielen an Bräune und ausreichend Vitamin D für den kommenden Herbst und Winter.

Um Eure Reserven wieder aufzufüllen und die Sommerklamotten nicht ungetragen für den Winter einzumotten, hilft nur eins: wegfahren. Aber das ist immer so teuer. Nicht mit uns!

11 Tipps um günstiger Flüge zu buchen

Denn haben wir ein paar einfache Tricks für Euch, die Euren Geldbeutel erheblich schonen und Euch mit dem Flieger günstiger von A nach B kommen lassen. Klickt Euch einfach durch die einzelnen Tricks, sie sind Geld wert.

11 Tricks

So spart Ihr Geld beim Flugbuchen

  • Flexible Flugzeiten und -daten

    Der einfachste Trick, um beim Flug Geld zu sparen, ist  Flexibilität. Falls Ihr also nicht auf Schulferien angewiesen seid, solltet Ihr möglichst außerhalb dieser Hochzeiten buchen. Feiertage wie Ostern, Weihnachten und Silvester sind ebenfalls Daten, an denen alle Reisen wollen. Dann ziehen die Reisekosten häufig an. Dementsprechend lieber außerhalb der Saison wegfliegen.
    Wer an Sommerferien und Co. gebunden ist, sollte in der Woche Städtetrips machen. Dann fallen die Geschäftsreisenden aus und die Preise sinken.

  • Newsletter abonnieren

    Airlines informieren in ihren Newslettern exklusiv über besondere Angebote. Damit kann man schnell ein paar hundert Euro sparen, ohne dass Ihr viel Aufwand damit habt.

  • Frühzeitig buchen

    Es gibt Last Minute Schnäppchen, aber sicherer kommt Ihr als Frühbuchen günstig an Euer Wunschziel. Das bedeutet heute nicht mehr ein Jahr vorher zu buchen, aber 6 - 8 Wochen vor dem Urlaub solltet Ihr Langstreckenflüge reserviert haben. Danach schließen die Vorverkaufskassen und die Preise steigen.

  • Zwischen Dienstag und Donnerstag fliegen

    Aber auch der Wochentag kann dabei entscheidend sein. Die meisten fliegen am Wochenende in den Urlaub. Günstiger wird es jedoch wenn Ihr zwischen Dienstag und Donnerstag verreist. 

  • Billig-Airlines nutzen

    Für Langstreckenflüge sind Billigairlines nicht ganz so bequem, aber für kurze Distanzen eignen sich die günstigen Fluganbieter alle Mal. Das bietet sich an, wenn man in fernen Ländern herumreist oder einfach nur einen Städtetrip macht. Ryan Air, easyJetVueling, Airberlin oder Norwegian bringen Euch zu vielen Orten innerhalb Europas – und teilweise sogar darüber hinaus. Wenn Ihr in Asien backpackt, nutzt AirAsia, in Indien GoIndiGo  und in Australien JetStar, um günstig und schnell kürzere Distanzen zu überbrücken.

  • IP-Adresse deaktivieren

    Viele Fluglinien passen ihre Preise im Internet dem Land an. So bezahlt man in Deutschland für manche Flüge mehr, als ihr in den USA bezahlen würdet. Deaktiviert daher den Standort in Eurer IP-Adresse. Das funktioniert wie folgt:

    In Google Chrome könnt ihr über "Einstellungen > Erweiterte Einstellungen > Inhaltseinstellungen > Standort" den Punkt "Abruf meines physischen Standorts für keine Webseite zulassen" aktivieren. Damit wird Euer Standort nicht an die Webseiten weitergeleitet.

    Bei Firefox in die Adresszeile "about:config" eingeben und "Enter" drücken. Bestätigen, dass man vorsichtig sein wird und den Eintrag "geo.enabled" auf false setzen.

    Wenn Ihr mit dem Internet Explorer surft, auf "Extras > Internetoptionen > Datenschutz" gehen und "Nie zulassen, dass Websites Ihren physikalischen Standort anfordern" anklicken.

  • Metasuchmaschinen nutzen und Preise Vergleichen

    Wer bei den Anbietern direkt sucht, muss auf der Suche nach dem besten Preis alle Anbieter durchgehen. Das kostet viel Zeit und Nerven! Nutzt lieber Metasuchmaschinen wie z.B. Waymate, Skyscanner, Kayak, Opodo oder Momondo.

  • Flexibel bleiben bei Flughäfen

    Die großen und bekannten Flughäfen sind meist nicht die günstigsten. Das kennt man auch in Deutschland – so ist ein Flug aus Bremen günstiger, als aus Hamburg. Im Zweifel muss man auch im Ausland abwägen, ob die Fahrtkosten zum Zielort unter dem gesparten Preis liegen und ob man die zusätzliche Zeit investieren möchte.

  • Urlaubsschnäppchen-Jäger

    Urlaubsguru, Urlaubspiraten oder Urlaubstracker suchen den ganzen Tag nur nach Urlaubsschnäppchen. Hier werden neben Flügen teilweise auch ganze Backpack-Tipps oder Rundreisen beschrieben. Insidertipps zu den Urlaubszielen sind ein zusätzliches Goodie. Das Beste daran: Alle Seiten gibt es auch als App, sodass man schon auf dem Weg nach Hause in der Bahn vom nächsten Urlaub träumen kann.

  • Error-Fares nutzen

    Auch die Fluggesellschaften machen mal Fehler bei den Preisen. Die schlagen sich in den sogenannten „Error-Fares“ nieder und ersparen Euch mit etwas Glück viel Geld. Dabei ist ein Flugpreis im System falsch hinterlegt und ein Flug nach New York kostet beispielsweise nur 120 Euro statt 1.200 Euro.

    Allerdings kann es sein, dass der Anbieter den Flugpreis noch nachträglich verbessert. Diese Error-Fares sind meist auch nur kurze Zeit buchbar, bevor der Preis korrigiert wird.

    Um diese zu finden nutzt, Ihr am besten die vorgestellten Urlaubpsschnäppchen-Apps.

Dann kann der Urlaub ja kommen! Ein paar günstige Reiseziele in Europa findet Ihr hier noch obendrauf.

Lest auch: Reiselust: Das sind die 9 günstigsten Reiseziele in Europa

Würden man nicht häufiger reisen, wenn es nicht so furchtbar teuer wäre? Eine Studie hat die ...

comments powered by Disqus