Lieber User,

anscheinend hast Du einen Ad-Blocker aktiviert oder Javaskript deaktiviert. Um unsere Existenz zu sichern, sind wir als werbefinanzierter privater Radiosender auch im Internet auf Werbung angewiesen. Damit Du auch weiterhin alle Inhalte unserer Webseite nutzen kannst, bitten wir dich, Deinen Ad-Blocker zu deaktivieren oder radiohamburg.de als Ausnahme hinzuzufügen. Sobald Du das gemacht hast, kannst Du unsere Inhalte nach einem Reload der Seite ganz normal weiternutzen.

103.6 Grüße
Dein Radio Hamburg Team


*Sollte diese Meldung fälschlicherweise angezeigt werden, schicke uns bitte eine Mail an adblocker@radiohamburg.de

Es gibt neue Inhalte auf unserer Startseite - jetzt aktualisieren! [Schließen]
Radio Hamburg

Die besten Sommer-Reise-Tipps mit der Regionalbahn Schleswig-Holstein

Pias Reiseblog

Reiseblog, Deutsche Bahn, Regionalbahn Schleswig-Holstein

Sommer. Das bedeutet für mich Sonne, warme Temperaturen und verschiedene Tages-Ausflüge an die See in Deutschlands Norden. 

Sonne, angenehme Temperaturen, entspannte Atmosphäre - die Sommerferien haben jedes Jahr so einiges zu bieten. Wer nicht im Stadtpark unter den Bäumen liegen möchte, oder dem Trubel in der Stadt entfliehen will, den zieht es meistens an die See. Mich in diesem Jahr auch bereits das ein oder andere Mal. Ein sehr beliebtes Ziel von uns Norddeutschen ist da die Ostsee. Die ist schnell erreichbar. Doch eben weil sie so beliebt ist, erwartet die Autofahrer oft ein kilometerlanger Stau. Das Resultat: Man verbringt den halben Mittag auf der Autobahn, statt sich bereits während der Fahrt zu entspannen. Man ist genervt, will endlich ankommen und das Warten wird durch doch noch teilweise starke Sonnenstrahlen auch nicht erträglich - es nervt einen schlichtweg alles. 

Dem städtischen Getummel schnell entfliehen

Meine letzte Reise habe ich dann mal wieder mit der Deutschen Bahn unternommen. Meine Mädels und ich konnten entspannt essen, Zeitschriften lesen, Fotos machen, komplett unnötige Psychotests spielen und haben am Ende sogar noch eine Antwort auf die Frage bekommen, wieso wir gerade alle Singles sind. Dabei ging die Reisezeit so schnell vorbei, dass wir auch schon am Ziel waren.

Aber Spontanität gehört schließlich auch zum Leben dazu und deswegen bin ich super froh, dass ich mir nach Bedürfnis meine Sachen schnappen, zum Bahnhof fahren, schnell ein Schleswig-Holstein-Ticket ziehen und sofort in die Deutsche Bahn springen kann. Meine Freunde kann ich auch immer mitnehmen, denn die zahlen nur 3 Euro dazu und aufgeteilt wird das SH-Ticket immer günstiger. Wir sind einmal zu fünft an die Ostsee gefahren und haben für Hin- und Rückfahrt insgesamt nur 8 Euro pro Person zahlen müssen. Ein echtes Schnäppchen, besonders für Azubis, Studenten oder Schüler. 

Ein absolutes Lieblings-Ausflugs-Ziel der Deutschen ist bekanntlich die Ostsee. Die ist nur zwischen ein bis zwei Stunden entfernt und bietet einem die perfekte Erholung von all dem Stadtgetummel. In meinem Blog erfahrt Ihr jeden Tag neue, tolle Ausflugsziele, die ganz leicht und schnell mit der Regionalbahn Schleswig-Holstein erreichbar sind. 

Foto: Radio Hamburg

Wusstet Ihr, dass es in Eckernförde auch eine Reeperbahn gibt? Genau dort hält die Regionalbahn Schleswig-Holstein. Mehr Verbundenheit geht für einen wahren Hamburger eigentlich gar nicht. 

Foto: Plöner Motorschifffahrt

Wenn Ihr auf eine märchenhafte Reise gehen wollt, dann schnappt Euch Eure Sachen, springt in die Regionalbahn Schleswig-Holstein und besucht in Plön die Prinzeninsel. 

Foto: Landesgartenschau Eutin

Am Wochenende mit dem Auto an die Ostsee fahren? Eine Katastrophe. Mit der Deutschen Bahn geht das in genau 100 Minuten ohne Stress und Stau.

Foto: Hansestadt Lübeck

Travemünde war früher mein absoluter Lieblingsort an der Ostsee. Die Stadt ist einfach wunderschön und von Hamburg aus mit der Regionalbahn Schleswig-Holstein super schnell erreichbar.